Xbox 360: Qualität der Exklusivtitel ist entscheidend

Maurice Urban
17

Letztes Jahr konnte Microsoft vergleichsweise wenige Exklusivtitel anbieten. 360 Besitzer freuten sich über Gears of War 3, Forza 4... und das war es dann eigentlich auch schon. Doch Microsofts Phil Spencer möchte an dieser Taktik festhalten.

Xbox 360: Qualität der Exklusivtitel ist entscheidend

Spencer, seines Zeichens Xbox Corporate Vice President, sprach in der jüngsten Ausgabe des US-Magazins Gameinformer über den Mangel an Xbox 360 Exklusivtiteln. Abseits von einigen Kinect-Titeln hat man auch für dieses Jahr nicht besonders viel im Petto, allerdings sei die Qualität der Spiele deutlich wichtiger als die Anzahl.

“Ich ging zusammen mit Epic Games durch den Entstehungsprozess von Gears und ich weiß, wie viel Schweiß, Zeit und Mühe in das Spiel flossen. Ich habe auch an Alan Wake, Too Human, Crackdown und anderen Sachen gearbeitet, die nicht den gleichen Erfolg erzielten, an denen aber dennoch genauso hart gearbeitet wurde. Ich denke, dass es um die Qualität und die Wirkung geht, nicht um die Anzahl der Spiele in einem Jahr.”

2012 bringt Microsoft unter anderem Alan Wake’s American Nightmare und den Kinect-Titel Fable: The Journey als Xbox 360 Exklusivtitel auf den Markt. Auch Halo 4 ist für Ende diesen Jahres geplant.

Quelle: Industrygamers

Weitere Themen: Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live, E3 2013, E3, Microsoft Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz