Xbox 720: Ohne Abwärtskompatibilität, mit AMD Prozessor

von

Und wieder ein Gerücht zur neuen Xbox: Einem Bericht von Bloomberg zufolge wird man seine Xbox 360 Spiele auf der Xbox 720 tatsächlich nicht mehr nutzen können.

Xbox 720: Ohne Abwärtskompatibilität, mit AMD Prozessor

Den anonymen Quellen nach wird es bei der Xbox 720 keine Abwärtskompatibilität geben, so Bloomberg. Grund dafür sei der Wechsel zu x86 Architektur, die Konsole baut nämlich auf einem AMD Chip auf, der den “Jaguar” CPU mit einer GPU kombiniert.

Auch die Playstation 4 basiert auf der x86 Architektur. Spieleentwickler hoffen, dass man durch das vereinfachte Design die Entwicklungskosten senken kann.

Microsoft wird die neue Xbox voraussichtlich am 21. Mai enthüllen. Bis dahin muss man sich wohl mit Gerüchten zufrieden geben – auch wenn die Spekulationen um Online-Zwang, fehlende Abwärtskompatiblität und AMD Prozessor mittlerweile quasi als korrekt abgestempelt werden können.

Weitere Themen: Microsoft Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz