Xbox One: Neues Bewertungssystem soll Trolle zusammenführen

von

Mit der neuen Xbox One wird es bekanntlich auch ein paar Änderungen bei Xbox Live geben. Unter anderem hat Microsoft das Bewertungssystem für User abgeändert – Senior Product Manager Mike Lavin verriet gegenüber OXM jetzt ein paar Details.

Xbox One: Neues Bewertungssystem soll Trolle zusammenführen

Bei der Xbox 360 wurden die Spieler noch ganz einfach mit einem 5-Sterne-Rating bewertet. Bei der Xbox One jedoch gibt es Verbesserungen an dem System: Neben den Bewertungen der User spielt so etwa auch eine Rolle, wie oft ihr gebannt oder gemutet wurdet und ob ihr vielleicht schon einmal Probleme mit den Modes hattet.

Die Bewertung ist öffentlich einsehbar – Microsoft hofft anscheinend darauf, dass sich verschiedene Usergruppen bilden und Trolle mit einem schlechten Rating dann quasi unter sich sein können.

“Es gibt es paar Prozent der Bevölkerung, die dem Rest einfach den Spaß versaut und wir sollten in der Lage sein, diese Leute zu identifizieren”, so Lavin. “Einige Leute möchten vielleicht mit Leuten spielen, die ihnen ähneln. Ich würde nicht gerne mit solchen Personen spielen.”

Angst vor einer Manipulation des Systems, z.B. durch unberechtigte schlechte Wertungen, hat Lavin nicht.

“Es gibt keine Möglichkeit, dass sich ein Konglomerat von Leuten verschwören und deine Reputation verschlechtern kann.”.

Xbox One

Weitere Themen: Microsoft Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz