Xbox One: TV-Interface läuft nicht so flüssig wie behauptet

von

Microsoft hat bei der Xbox One Präsentation mal wieder ein bisschen getrickst. Die gezeigten TV-Features liefen auf dem Event natürlich nicht in Echtzeit ab – an sich nicht besonders schlimm, aber leider scheint der eigentliche Build derzeit keineswegs so flüssig wie gedacht zu laufen.

Xbox One: TV-Interface läuft nicht so flüssig wie behauptet

Bei der Präsentation war man noch mächtig stolz darauf, wie flüssig das Interface und der Wechsel zum TV-Programm doch seien. Doch die Wahrheit sieht leider etwas anders aus. Hier mal ein GIF aus dem Xbox One Video von Wired:

Hoffentlich wird läuft das Ganze zum Launch der Konsole etwas reibungsloser – ist ja schließlich nur ein WIP-Build. Microsoft schummelt ja gerne ein bisschen bei ihren Präsentationen: Man erinnere sich nur an die gefaketen E3-Auftritte von Star Wars Kinect und Project Milo.

Thx, NeoGAF

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Xbox One

Weitere Themen: Microsoft Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz