Xbox One: GameStop USA stoppt Vorbestellungen

Während in Deutschland die Vorbestellungen für die Xbox One eher zäh verlaufen und ein Großteil der Community aufgrund des PR-Desasters immer noch verärgert ist, haben die US-Amerikaner Microsoft inzwischen offenbar die misslungene Vorstellung ihrer neuen Konsole verziehen.

Xbox One: GameStop USA stoppt Vorbestellungen

Aufgrund der hohen Nachfrage nimmt GameStop in den USA keine Vorbestellungen mehr an, weshalb die Xbox One bei diesem Händler mit der Playstation 4 gleichgezogen hat.

Freudig twitterte Aaron Greenberg von Microsoft, dass die Vorbestellungen regelrecht “durch die Decke” gegangen seien und man sich daher entschlossen hat die Annahme zu stoppen.

Um welche Stückzahlen es sich allerdings genau handelt verschweigt sowohl Sony als auch Microsoft. Es bleibt also weiterhin spannend welche der Konsolen dieses Jahr das Rennen machen wird.

In Deutschland werden beide Plattformen voraussichtlich im November 2013 zu haben sein.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz