Xbox One: Managerin verteidigt Line-Up der Konsole

Alexander Gehlsdorf
1

Verglichen mit der PlayStation 4, kann die Xbox One nicht mit starken Exklusivtiteln überzeugen — so die allgemeine Auffassung. Microsoft wehrt sich jetzt gegen diese Auffassung.

Vor allem mit Playerunknown’s Battlegrounds möchte Microsoft Spieler gewinnen:

16.709
Playerunknown's Battlegrounds - E3 2017
Im Interview mit gameinformer betont Shannon Loftis, General Managerin von Microsoft’s Global GamesPublishing, dass sie die Vorwürfe, die Xbox One würde zu wenig Exklusivtitel anbieten, nicht nachvollziehen kann.

So nennt sie vor allem Playerunknown’s Battlegrounds, das „nur auf der Xbox gespielt werden kann“ – die mehr als 16 Millionen Menschen, die das Spiel bereits jetzt auf dem PC spielen, erwöhnt sie jedoch nicht. Ebenfalls hebt sie Forza 7, Cuphead, Super Lucky’s Tale, State of Decay 2, Sea of Thieves und Crackdown 3 hervor, die aktuell sowie im kommenden Jahr erscheinen.

Weiterhin stehen den Spielern über 100 Xbox-exklusive ältere Titel der Xbox 360 zur Verfügung, die dank Abwärtskompatibilität auch auf der Xbox One spielbar sind, so Loftis.

Diese Xbox-Exklusives erscheinen noch 2017:

Die 4 restlichen Xbox One-Exclusives für 2017

Kaum Chancen auf dem asiatischen Markt

Ein weiteres Problem der Xbox One ist, dass sie im Vergleich zur PlayStation 4 kaum Beachtung in Asien, insbesondere Japan findet. So werden dort pro Woche lediglich 50 Exemplare Xbox One verkauft, im Fall der PlayStation 4 ganze 20.000.

Ein Grund dafür ist, dass auf der Xbox One nahezu gar keine Spiele angeboten werden, die die japanischen Spieler ansprechen. So sind Titel wie Persona 5 oder Nioh in Japan extrem erfolgreich, werden auf der Xbox One jedoch nicht angeboten. Das liegt unter anderem daran, dass das Geschäftsmodell von Microsoft nicht auf „nischige“ oder „kleine“ Titel wie etwa japanische Produktionen ausgelegt ist, sondern von eine Mindestauflage jedes Spiels voraussetzt.

Weitere Themen: Microsoft Xbox, Xbox Store, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES