Gamepads: Die besten Controller für PC und Konsole (2013)

Tobias Heidemann
1

Wer täglich spielt, wird den Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Controller für den PC sehr schnell bemerken. Da können die Hersteller von Gaming-Hardware noch so viele tolle Features anpreisen und auf ihre hochwertigen Edel-Verpackungen schreiben – am Ende des Spieltages geht es doch immer nur um ein paar essentielle Fragen: Wie liegt der Controller in der Hand? Wie widerstandsfähig ist der Controller? Und die wichtigste: Macht der Controller genau das, was ich will? Auf Grundlage dieser Test-Prämissen haben wir uns allein auf unsere langjährigen Spielerfahrungen verlassen und die – unserer Meinung nach – besten  Gamepads und Controller für PC und Konsolen für euch einmal zusammengestellt.

Gamepads: Die besten Controller für PC und Konsole (2013)

PC Controller und Gamepads Test: Microsoft Xbox 360 Controller

Unsere erste Controller-Wahl ist alles andere als eine Überraschung. Aber was will man als PC-Besitzer schon groß machen – an kommt man einfach nicht vorbei. Nicht nur unterstützen die meisten Spiele sowohl den Xbox 360 Controller, als auch den kabellosen Xbox 360 Wireless Controller, er hat sich im Laufe der Jahre auch als einer der absolut präzisesten und am besten verarbeiten Controller erwiesen. Die Technik ist erstklassig und arbeitet bei der Tasteneingabe auch noch nach drei oder vier Jahren verlässlich.

Auch in Bezug auf das Layout leistet sich dieser Controller am PC keine Schwächen. Vor allem Shooter und Rennspiele lassen sich mit dem Xbox 360 Controller nahezu perfekt kontrollieren. Allein bei Prügelspielen sind die Schultertasten nicht wirklich optimal platziert. Ansonsten kann man hier nichts falsch machen. Mit der Ankündigung des neuen Xbox One Controllers dürft ihr vielleicht noch mit einer kleinen aber feinen Preissenkung in naher Zukunft rechnen. Ansonsten kostet in der klassischen Kabelvariante und Fassung.

 

Xbox-360-controller

Diese 9 speziellen Xbox-Spiele sind in Vergessenheit geraten

Mad Catz Major League Gaming Pro Circuit

Allein der Name macht schon mächtig einen auf dicke Hose. Doch Ehre, wem Ehre gebührt. Das Mad Catz Major League Gaming Pro Circuit Gamepad kostet sehr viel Geld und ist trotzdem jeden Penny Wert. Das liegt in erster Linie daran, dass sich der Hersteller etwas wirklich Feines hat einfallen lassen. Das Mad Catz Major League Gaming Pro Circuit lässt sich nämlich an individuelle Bedürfnisse anpassen. Wer sich also der ewigen PS3 Controller vs. Xbox 360 Controller Streiterei ganz klar einem bestimmten Lager zuordnet, der darf sich das Steuerkreuz an seiner Konsole so zusammenbauen, wie er oder sie will.

Wer also zum Beispiel eine Xbox 360 besitzt, aber dummerweise eher auf das Layout des PS3 Controllers steht, der wird sich über das Mad Catz Major League Gaming Pro Circuit sehr freuen.  Da sich auch in Sachen Haptik, Verarbeitung und Technik nie irgendwelche Schwächen zeigten, ist uns das Teil eine uneingeschränkte Empfehlung wert. Allerdings darf man für so viel Pro-Gaming Extravaganz auch schön tief in die Tasche greifen. Mit zu den teuersten Controllern am Markt. Immerhin gibt es dazu jede Menge Ausstattung. Als da wären: 3-teiliges Pro Circuit Controller Frontplatten-Set, 3-teiliges Pro Circuit Controller Frontplatten-Set (matt), L-förmiger Einsatz für Controllerrückseite, Einsatz mit Platz für Gewichte für Controllerrückseite, 2x 35g Gewichte,2x ProX Analog Stick Module, ProX D-Pad Modul, 2x ProP Analog Stick Module, ProP D-Pad Modul, Headset-Adapter, ProCable (3m), ProCase.

PC Controller und Gamepads: Razer Sabertooth

Mehr geht nicht. Razer arbeitet seit Jahren daran, den besten Controller für PCs am Markt zu erstellen. Persönliche Vorlieben beim Layout einmal ausgelassen, dürfte dem renommierten Hersteller das mit dem Razer Sabertooth tatsächlich gelungen sein. Die Feuer- und Schultertasten bieten ein optimales Feedback und arbeiten präzise, der Controller ist mit allen Spielen kompatibel, das coole OLED-Display lässt uns die programmierbaren Tasten problemlos konfigurieren, das Force-Feedback lässt es richtig schön krachen und mit dem illuminierten Tasten und der tollen Verarbeitung hat der Razer Sabertooth auch was für’s Auge dabei.

Zudem ist das Kabel mit vier Metern schön lang und die Schweißfinger unter euch bekommen dank der rutschfesten Oberfläche nie ernsthafte Probleme beim Zocken. Einzig die fehlenden Makrofunktionen sind bei dem saftigen Preis nicht wirklich nachvollziehbar. Das und ist sowohl am PC und als auch an der Xbox 360 verwendbar.

 

Zum Abschluss noch ein Tipp für alle Besitzer eines PS3-Controllers. Diesen könnt ihr mittlerweile problemlos an eurem PC verwenden. Wer – wie der Autor dieses Artikels – auf Sonys PlayStation Controller schwört, wird sich deshalb vielleicht über diese Anleitung freuen: PlayStation 3-Controller an den PC anschließen! 

Abstimmung wird geladen
Abstimmung: E3 2016: Was waren eure Favoriten der Microsoft-Pressekonferenz?
Microsoft-Pressekonferenz: Was waren eure Favoriten?
Ihr könnt in der Umfrage mehrere Stimmen abgeben. Klickt dazu einfach alle Ankündigungen an, die euch besonders gefreut haben.
Hat dir "Gamepads: Die besten Controller für PC und Konsole (2013)" von Tobias Heidemann gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Minecraft Xbox 360, Microsoft Xbox, Xbox Store, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES