Die Xbox-Sondersendung bei 360!

Leserbeitrag
91

(Christian K.) Es gab eine Zeit vor der 360! Auch die Xbox hatte einige Spieleperlen abseits der Blockbuster wie "Halo" und "Project Gotham Racing" vorzuweisen. Außerdem werfen wir noch einen kleinen Blick auf die "Xbox-Originals"

Die Xbox-Sondersendung bei 360!

Wir schreiben den 14. März 2002: Microsofts erste Konsole, die Xbox, erscheint in Deutschland. Nicht nur ein bedeutender Tag für den Redmonder Konzern. Auch die Zockerfreunde in diesem Land begann eine neue Ära. Neben den großartigen Spielen, welches die Konsole hervorbrachte, war sie ebenfalls Wegbereiter für die Xbox 360.

Auch zu Zeiten von High-Definition sollte man nicht jene Spiele vergessen, die zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben, aber dennoch ungebremst für Spielspaß sorgen. Dabei sprechen wir aber über Spiele, die zwar innovative Spielkonzepte bieten, aber sich kommerziell nicht durchsetzen konnten.

Wir haben tief in den Archiven gegraben und den ein oder anderen Schatz gefunden. Dabei handelt es sich nicht um Spiele wie “Halo” oder “Project Gotham Racing”. Die kennt jeder und hat auch jeder schon einmal gespielt. Wenn Ihr herausfinden möchtet, um welche Spiele es sich genau handelt, dürft Ihr die heutige Sendung nicht verpassen!

Xbox-Originals
Seit dem Herbstupdate ist es möglich, für 1200 Microsoft-Points (ca. 14 Euro) Xbox-Spiele wie “Crash Bandicoot: Wrath of Cortex”, “Crimson Skies: High Road to Revenge”, “Halo”, “Fable”, “Fuzion Frenzy” und “Psychonauts” auf die Festplatte herunter zu laden und wieder aufleben zu lassen. Selbstverständlich soll die Auswahl stetig erweitert werden.

Doch wie genau funktioniert diese Option? Wie sehen die Spiele aus? Gibt es irgendetwas, was beachtet werden muss? All die Fragen und noch mehr beantworten wir in der heutigen Sendung

Weitere Themen: Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz