Microsoft - Nächste Xbox soll Vorwärtskompatibilität besitzen

Leserbeitrag
63

(Daniel S.) Wie XboxEnvolved.com berichtete, soll die nächste Konsole aus dem Hause Microsoft auf die eher unbekannte “Vorwärtskompatiblität” zurückgreifen. So sollen z.B. Spiele, die für die Xbox 360 erschienen sind, auf der nächsten Xbox wesentlich besser aussehen. Diese “alten Spiele” sollen auch, insofern sie auf der “neuen Konsole” abgespielt werden, via DLC neue Gameplay- und Steuerungsmöglichkeiten enthalten, die dann nur auf der nächsten Xbox wiedergegeben werden können.

In etwa vergleichbar ist diese “Neuerung” mit dem Expansion Pack des N64. Bei diesem stand den Entwicklern mehr Hardware-Leistung zur Verfügung. Am häufgsten nutzen die Entwickler dies, um die Spiele im sogenannten “High-Resolution-Mode” abzuspielen: Statt der Standard-Auflösung von 320×240 Pixel wurden die Spiele mit der vierfachen Anzahl an Pixeln (640×480) dargestellt. Somit konnten, dank des größeren RAM-Speichers des N64, neue Funktionen wiedergeben werden.

Diese Neuerung könnte bedeuten, dass mit Erscheinen der neuen Xbox, der Support für “alte Spiele” nicht direkt eingestellt wird, sondern diese überarbeitet werden bzw. Erweiterungen erhalten, die nur auf der “neuen Xbox” zu realisieren sind.

Weitere Themen: Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz