Natals Einfluss - Die XBox 360 überlebt vermutlich bis 2015

Leserbeitrag
103

Shane Kim, einer der Executives von Microsoft, ist überzeugt, dass die XBox 360 bis mindestens 2015 auf dem Markt bleiben wird. Vor allem die Bekanntmachung des Natal-Systems und seiner grundlegenden Fähigkeiten auf der E3 hat dies bewirkt und wird die nächste Konsolengeneration von Microsoft weit hinauszögern.

Kim versprach in einem Interview mit VentureBeat, dass das System mit jedem Gerät, das in diesen 10 Jahren seit der Ankunft der 360 verkauft wurde und noch wird, funktionieren werde. Außerdem geht er davon aus, dass das Projekt Natal Microsoft einen Vorsprung gegenüber seinen traditionellen Konkurrenten Sony und Nintendo sichere, was Käufergunst betreffe.

Mit der Technologie, die auf sehr leistungsfähiger Software, einer RGB Kamera, einer 3-D Tiefen Kamera, und einem Multi-Array Mikrofon aufbaut, soll nämlich die Mauer zerbrochen werden, die Menschen vom Zocken abhält. Zusätzlich zu den Innovationen für Core-Gamer soll Natal also die XBox auch Casual-tauglich machen und damit Microsoft neben der Internethoheit auch die höchste Massenbegeisterung sichern.

Zum Erscheinungstermin ist bisher allerdings nur klar, dass es nicht mehr 2009 sein wird. Während Sony sein neues System bereits im Frühjahr 2010 veröffentlichen will, wurde die Natal-Technologie gerade erst an die Entwickler herausgegeben, damit sie damit arbeiten und Spiele designen können. Gleichzeitig sagt Kim aber auch, dass Microsoft viel in der Hand hat, das noch nicht präsentiert wurde.
Über Preise, Zeitpläne und Produkte wird aber dennoch noch nicht geredet.

Zu alledem erklärte Kim, dass Natal eine brasilianische Stadt sei, aus der einer der Hauptentwickler des Systems stamme. Da Natal auch Geburt bedeutet, hielt das Team den Namen für angemessen, da das Projekt die Geburt der neuen Generation des Home-Entertainments sein soll.

Weitere Themen: Xbox 360, Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz