Xbox 360 - Abwärtskompatibilität adé?

Leserbeitrag
28

(mika) Kurz vor dem Jahreswechsel hatten wir berichtet, dass Microsoft die Abwätskompatibilität zu alten Xbox-Games für die 360 verbessert hat. Die könnte die letzte Aktion dieser Art gewesen sein, denn wie kotaku.com im Gespräch mit Group Marketing Manager Alberto Penello verlauten ließ, will MS seine Xbox Originals nun ruhen lassen.

Xbox 360 - Abwärtskompatibilität adé?

Nachdem insgesamt 465 LastGen-Titel erfolgreich auf der 360 laufen, möchte MS aufhören, weitere alte Titel für die aktuelle Konsole lauffähig zu machen. Penello sieht den “Punkt erreicht, an dem der Nutzen zu gering ist.” Die wichtigsten Titel wie z.B. “Halo 2″ sind kompatibel, für andere wäre schlicht der Programmieraufwand zu hoch. Die für eine Portierung nötige Manpower lässt man lieber in aktuelle Projekte fließen.

Penello meinte weiterhin, dass Microsoft insgesamt sein Versprechen eingelöst habe, alte Toptitel auf der 360 gangbar zu machen, “auch wenn hier und da sicherlich ein Spiel auf der Strecke geblieben ist”, so Penello. Zu diesen Ausnahmen zählt beispielsweise “Chronicles of Riddick” und noch etwa 300 weitere Xbox 1-Spiele. Allerdings müsste jeder dieser Titel einzeln kompatibel gemacht werden, was einen enormen Aufwand bedarf, der Nutzen aber fraglich bleibt. Das Kapitel “Xbox Originals” scheint damit abgeschlossen.

Weitere Themen: Xbox 360, Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz