Xbox 720: ATI-Grafikchip? – Game Over für NVIDIA? Angeblich habe der auf Grafikkarten spezialisierte Hersteller ATI bereits den

Leserbeitrag

In der Xbox 360 werkelt ein 500 MHz ATI Xenos-GPU und sorgt damit für die brillanten Bilder auf unseren Fernsehern. In der ersten Xbox steuerte noch Grafikkarten-Hersteller NVIDIA einen Grafik-Chip bei. Wie wird das bei der Xbox 720, der nächsten Xbox-Generation, aussehen? Auch hier sei bereits alles in Sack und Tüten. Angeblich hätte ATI das Rennen um die GPU für die nächsten Hardware-Generation von Microsoft bereits gewonnen.

Es scheint so, als wäre Microsoft mit der Xeons-GPU in Gänze zufrieden und habe sich inzwischen erneut für einen solchen Grafik-Chip entschieden. Erfahren haben will das die Webseite fudzilla.com – von ”Industrie-Quellen”. Und sie lehnen sich noch weiter aus dem Fenster: Die Webseite vermutet, dass der neue Grafik-Chip in 28nm produziert sein könnte. Zum Vergleich: GPUs in aktuellen Xbox-360-Konsolen werden in einer 65-nm-Architektur hergestellt.
Die nächste Konsolen-Generation soll übrigens 2012 starten. Abwarten und Xbox 360 zocken…

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Xbox One, ati, Grafikchip, Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Live, Nvidia

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz