Xbox Avatare als Gegenoffensive zu Nintendos Mii?

Leserbeitrag
29

(Holger) Die Vorbereitungen zur E3 laufen bei den Konsolenherstellern auf vollen Touren. Wie es aussieht plant Microsoft pünktlich zur Messe diverse Ankündigungen.

Xbox Avatare als Gegenoffensive zu Nintendos Mii?

Glaubt man dem Marketingmaterial, welches in den vergangenen Tagen im Netz erreichbar war, könnten wir schon bald Zeuge der Vorstellung der Xbox Avatare werden. Was genau, diese Figuren im Schilde führen ist bis dato noch nicht sicher.

So wird beispielsweise vermutet, dass die Figuren das Bild im Gamertag ersetzen und eine stärkere Identifikation mit dem Online-Profil ermöglichen sollen. Die verschiedenen Outfits auf dem Bild des Marketingmaterials deuten ebenfalls daraufhin, dass man virtuell “Einkaufen” gehen kann, um den Avatar einzukleiden.

Kotaku geht noch einen Schritt weiter und berichtet, dass der Avatar in “diversen Arcacde und Retail-Titeln” als spielbare Charaktere auftreten sollen.

Des Weiteren machte am Wochenende eine Meldung die Runde, dass der Preis der Xbox 360 zur E3 gesenkt werden solle. Als Grund werden die steigenden Verkaufszahlen von Sonys PS3 genannt.

Aber auch zu dem Projekt “Lips” gibt es Neuigkeiten. Das Spiel soll stark an “Singstar” angelehnt sein. Wer also seine Sangeskunst unter Beweis stellen will, wird hiermit eventuell in Zukunft seine Freude finden. Im Paket sollen neben 30 Liedern zwei kabellose Mikros enthalten sein. Zusätzliche Songs soll es via Download geben.

Was an den Gerüchten wirklich dran ist, werden wir wohl frühestens zur E3 erfahren. Am 15. bis 17. Juli findet diese in Los Angeles statt.

Weitere Themen: Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz