Xbox Media Center bald auch für Linux

Leserbeitrag
3

(Holger) Vielen Xbox-Besitzern dürfte das Xbox Media Center, kurz XBMC, bereits ein Begriff sein. Neben der Konsolen-Version hat das Entwicklerteam nun auch mit der Portierung auf das alternative Betriebssystem Linux begonnen.

Xbox Media Center bald auch für Linux

Das Media Center konnte neben der Wiedergabe von Videos, Fotos und Songs auch viele weitere Tricks, von denen manch andere offizielle Media Center nur träumen können. Die Linux-Variante soll über alle Features der Xbox-Version verfügen.

Für die Portierung und Weiterentwicklung der Software sucht das Team nun auf der Homepage des Opensource-Projekts nach fähigen C/C++-Entwicklern.

Wann normale Benutzer auch unter Linux Ihre Filme und Songs abspielen können, kann das Team noch nicht sagen. Die aktuellen Linux-Versionen sind bis dato noch nicht in der Lage irgendwelche Dateien wiederzugeben.

Weitere Themen: Linux, Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz