Xbox-Project Natal - Neue Xbox für Project Natal

Leserbeitrag

Das amerikanische Spiele-Magazin 1Up berichtet unter Berufung auf interne Microsoft-Quellen, dass der Soft- und Hardware-Konzern nächstes Jahr eine überarbeitete Version seiner Spiele-Konsole Xbox 360 veröffentlichen will. Die ”Xbox Natal” soll von Haus aus über die innovative gleichnamige Bewegungs-Steuerung verfügen.

Die neue Xbox soll lediglich ein geringes Hardware-Upgrade bieten und technisch dementsprechend keine neue Konsolen-Generation darstellen. 1Up spricht eher von einer Evolution der Xbox 360 und vergleicht das Upgrade mit Nintendos Schritt vom Gamecube zur Wii. Ähnlich wie bei den Nintendo-Konsolen würde sich an der grundlegenden Hardware wenig ändern, sondern vor allem das neue Eingabegerät im Vordergrund des Xbox-360-Relaunches stehen.

Mit dem auf den Namen ”Project Natal” getauften Eingabegerät will Microsoft das Wohnzimmer der Zukunft ermöglichen. Statt mit Fernbedienung oder Controller sollen wir Computerspiele, Video-Chat oder Multimedia-Inhalte bald mit unserem Körper steuern. Das Innenleben von Project Natal bilden eine Kamera, 3D-Mikrofone und ein Tiefensensor. Tritt der Anwender vor den Bildschirm, soll ihn das Eingabegerät dank Gesichts- und Stimmerkennung identifizieren können. Im Gegensatz zu den Vorbildern von Nintendo und Sony lassen sich mit der Benutzerschnittstelle aber nicht nur zweidimensionale Bewegungen erkennen. Project Natal soll dank Tiefensensor sämtliche Körperbewegungen dreidimensional abbilden können.

Die Xbox Natal soll angeblich im Herbst 2010 auf den Markt kommen und zu einhundert Prozent abwärts kompatibel sein.

Weitere Themen: Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz