Xbox 360 - Hybrid aus PC und Xbox für stolze 16.669 US-Dollar

Steven Drewers

“Das beste aus beiden Welten” will der Hersteller Origin in seinem neuesten Werk vereinen. Nämlich eine Xbox 360 und einen leistungsstarken PC. Selbstverständlich High-End mit allem drumherum und vor allem sauteuer.

Im “Big O” sind eigentlich zwei Geräte verbaut. Zum einen ein wassergekühlter PC, und eine natürlich auch wassergekühlte Xbox 360. Die Grundausstattung des Monstrums beinhaltet einen Intel Core i7 930 Prozessor, der auf 4,9 GHz übertaktet wurde, zwei NVidia GTX480 Grafikkarten, sowie 6 GB Corsair Dominator RAM mit 1600 MHz getaktet.

Das alles schmeißen wir jetzt samt Xbox 360 in ein gigantisches Gehäuse, das gut und gerne den Platz von 4 herkömmlichen Rechnern belegt, und dank Wasserkühlung nur so vor Schläuchen strotzt. Achja, der Preis. Der Startpreis liegt bei 7.669 US-Dollar. Wer allerdings mehr, mehr, mehr braucht sollte lieber zur High-End-Variante greifen. Die kostet uh nur läppische 16.669 US-Dollar.

Die Gründer von Origin werden ihren Hybrid übrigens bei der CES, der Consumer Electronics Show vorstellen, sowie weitere Modelle zeigen. Naja. Für das Geld bekommt man auch ein Auto. Oder zwei.

Quelle: kotaku

Xbox 360

  • Steven Drewers

    Limbo war eine der großen Überraschungen des Jahres 2010. Mit durch die Bank guten Wertungen und einem eigentlich simplen Spielprinzip, hat der schwarz-weiße Indie-Platformer wohl sehr viel Aufsehen erregt. Im Rahmen der "Countdown to 2011"-Aktion gibt es...

Weitere Themen: Xbox 360, Hybrid, Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz