Xbox 360 - Microsoft veröffentlicht Statistiken

Thomas Goik

Nicht nur Microsofts neue Bewegungssteuerung Kinect verkauft sich außerordentlich gut (wir berichteten), auch in anderen Bereichen kann der Megakonzern mit der Xbox 360 positive Statistiken vorweisen.

Heute Nacht verkündete Microsoft auf der CES-Keynote Zahlen zu ihrem Spielesystem. Die Xbox 360 ging demnach mehr als 50 Millionen Mal über die Ladentheke und hat sich somit bereits doppelt so oft verkauft, wie ihr Vorgänger. Ebenfalls lukrativ für Microsoft: Der Xbox Live-Service, der laut CEO Steve Ballmer mehr als 30 Millionen registrierte Spieler verzeichnet. Ballmer gab jedoch nicht an, wieviele dieser 30 Millionen User Abonnenten des Gold-Services sind.

Hinzu kommt Kinect, das sich bereits über 8 Millionen Mal verkauft hat. Auf Xbox Live startet Microsoft direkt zum Jahresstart mit der “Xbox Live Arcade House Party” eine Inhalts-Offensive und veröffentlicht Spiele wie “Torchlight” oder die HD-Version von “Beyond Good & Evil”.

Weitere Themen: Xbox 360, Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz