Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Acer Aspire Switch 10 FHD Test - Ein Update mit Überraschung

Christof Wallner

Wir haben bereits vor einiger Zeit das Acer Aspire Switch 10 getestet. Ein kleines aber feines Convertible, dass am Anfang “kleine” Macken hatte. Acer hatte diese aber schnell korrigiert und mittels Updates behoben. Inzwischen gibt es ein neues Modell – das Acer Aspire Switch 10 FHD. Wie der Name vermuten lässt, kommt dieses mit einem Full HD Display. Der Aufpreis zum “normalen” Switch 10 liegt dabei nur bei 30€. Nun wirft das neue Modell ein paar Fragen auf, ob z.B. die Akkulaufzeit wesentlich schlechter und ob es den Aufpreis wert ist. Genau auf diese Fragen werden wir in dem Aspire Switch 10 FHD Test eingehen. Wer generell mehr Infos zum Aspire Switch 10 will, sollte sich zusätzlich den Test des Aspire Switch 10 ansehen, da dieser Test eher ein Update zum bestehenden Test ist – ähnlich wie das Tablet selbst.

Testgerät: Acer Aspire Switch 10 FHD 32GB – Preis ab ca. 349€ Amazon
Software: Windows 8.1 32-Bit

Acer Aspire Switch 10 FHD Test Bilder:

Hardware

Rein äußerlich unterscheidet sich das Acer Aspire Switch 10 FHD (SW5-012) nur an wenigen Stellen gegenüber dem normalen Switch 10 (SW5-011). Hauptsächlich erkennbar ist der Unterschied an der Vorderseite. Hier befindet sich nämlich kein touchsensitiver Windows-Button mehr, der anfangs Probleme machte. Stattdessen ist dieser als Button auf die rechte Seite gewandert. Dort befinden sich nun auch alle anderen Tasten für Stand-by, die Lautstärkeregelung und der Audio-Anschluss. Alle Anschlüsse wie Micro-USB, Ladeanschluss, Micro-HDMI, und Micro-SD Slot sind dafür auf die linke Seite des Tablets gewandert.

Acer Aspire Switch 10 FHD Test-16

Ansonsten macht das Switch 10 FHD im Test einen guten Endruck. Es ist relativ leicht, gut verarbeitet und liegt auch gut in der Hand. Lediglich die Kanten könnten etwas abgerundet sein, wie wir im ursprünglichen Test schon angemerkt hatten.

Digitizer

Acer Aspire Switch 10 FHD Test-13

Überraschung – Ja das hätte wohl kaum jemand gedacht, aber das Switch 10 FHD (und auch das Switch 11 FHD) funktionieren mit einem Stylus. Acer hätte dies ruhig als Feature vorstellen könne. Die Technik basiert auf Synaptics, also die gleiche Technologie, die wir vom Dell Venue 8 Pro und 11 Pro (Video) kenn. Um diese zu nutzen, muss man sich lediglich den Acer Active Stylus für ca. 39€ kaufen (Partnerlink), wobei auch der Stylus von Dell funktioniert.

Die 100% Genauigkeit können wir leider nicht testen, da wir nur einen früheren Build des Active Stylus (REV A01) von Dell zur Hand haben. Dieser funktionierte aber bei unserem Test auch beim Switch 10 FHD. Zum Rand hin wurde der Stylus bei uns etwas ungenau, sowie wie wir das auch von Wacom-Digitizern kennen. Bei der normalen Eingabe bei z.B. Microsoft One Note 2014 waren wir aber recht zufrieden, sodass man durchaus kurze Notizen mit dem Stylus aufnehmen kann. Wie auch Videos zum neuesten Modell (REV A02) zeigen, kann der Stylus in Bezug auf die Genauigkeit und Funktion bei Weitem nicht mit einem N-trig-Stylus des Surface Pro 3 mithalten.

Nicht desto trotz möchten wir euch hier eine kleine Demo des Stylus am Aspire Switch 10 FHD zeigen:

Abschließend kann man hier sagen, dass der Stylus eine Eingabehilfe sein kann, aber für sehr prezisse nicht wirklich verwendet werden kann.

Tastatur Dock

Acer Aspire Switch 10 FHD Test-33

Nachdem es anfangs bei dem Tastatur-Dock des Switch 10 Probleme mit TouchPad gab, möchten wir hier auch noch einmal kurz darauf eingehen. Die Tastatur ist generell eine wichtige Erweiterung. Mit dem magnetischen Dock ist es zudem praktisch, dass man mehrere Modis verwenden kann.

Acer Aspire Switch 10 FHD Test-34

Die Magneten halten das Tablet sehr fest und man kann problemlos das Tablet anheben, ohne dass die Tastatur wegfällt. Das Tablet sitzt zudem fest und wackelt nicht im Scharnier. Man sollte aber aufpassen, dass man das Tablet nicht zu weit nach hinten neigt, da es sonst kippt. Als zusätzliche Erweiterung neben der Tastatur und dem TouchPad, bekommt man einen vollwertigen USB 2.0 Anschluss, an dem man eine externe Festplatte oder ein anderes USB-Gerät anstecken kann.

Acer Aspire Switch 10 FHD Test-23

Bei der Tastatur hat sich nicht viel geändert. Der Druckpunkt ist gut und man kann problemlos längere Texte mit der Tastatur schreiben. Beim Trackpad gab es bei unserem Aspire Switch 10 FHD Test keine Probleme mehr. Es funktioniert gut. Lediglich an den Druckpunkt der linken und rechten Taste muss man sich etwas gewöhnen. Aber dafür kann man auch das Trackpad einfach antippen.

Display

Acer Aspire Switch 10 FHD Test-30

Die wichtigste Neuerung beim Acer Aspire Switch 10 FHD ist das Display. Dieses löst nun mit 1920 x 1200 Pixeln auf und ist damit wesentlich hochauflösender als beim Vorgänger. Zudem bietet das Switch 10 FHD ein praktischeres Display Verhältnis von 16:10. Gesamt macht es auch einen besseren Eindruck. Das Display des Switch 10 FHD ist es wärmer kalibriert. Dies macht sich im direkten Vergleich zum Switch 10 (SW5-011) bemerkbar. Dafür scheint es ein bisschen Heller zu sein. Für diese Verbesserung, dürfte aber unter anderem das im Switch 10 FHD verbaute Gorilla Glas 3 eine kleine Rolle Spielen.

Bildergalerie Acer Aspire Switch 10 FHD Test - Ein Update mit Überraschung

Doch zahlt sich nun der Kauf der Full HD Version im Vergleich zu HD Version aus? Grundsätzlich muss man sich diese Frage am besten selbst beantworten. Wenn jemand so wenig Geld wie möglich ausgeben möchte, reicht sicher das normale HD Display auch aus. Wenn man allerdings mit den Mehrkosten von rund 30€ leben kann, bietet das Full HD Display einen deutlichen Mehrwert. Texte auf Webseiten werden einfach schärfer dargestellt, Full HD Filme sehen einfach besser und so wirkt einfach alles etwas besser. Auch Windows 8.1 kann hier gut mit der Auflösung umgehen und Symbole bzw. Kacheln sehen etwas besser aus.

Der Touchscreen reagiert ansonsten gut und nimmt jede Berührung wie gewünscht an.

Performance

Acer Aspire Switch 10 FHD Test-31

Im neuen Switch 10 FHD wird nun ein Intel ATOM Z3735F Quad Core Prozessor verbaut, anstelle des Intel ATOM Z3745. Rein technisch unterscheiden (Tabelle) sich die Prozessoren im Takt der Grafikeinheit, aber auch beim Interface für den Arbeitsspeicher. So wird beim Z3735F nur ein Single Channel RAM mit einer Bandbreite bis zu 10,6 GB/s, anstelle den 17,1GB/s unterstützt. Bei beiden Geräten kommen aber 2GB Arbeitsspeicher zum Einsatz.

Merkt man nun den Unterschied? Nein. Im ersten Moment waren wir zwar etwas erschreckt, da es teilweise zu Lags und Wartezeiten kam, selbst beim Aufrufen von Webseiten. Schnell war aber klar, dass dafür der vorinstallierte McAfee Antivirus verantwortlich war. Tipp: Einfach deinstallieren und ein anderes Antivirus-Programm installieren.

Nach der Deinstallation war der Unterschied zum normalen Switch 10 FHD nicht mehr spürbar. Atom Prozessor bleibt Atom Prozessor und so ist das System freilich nicht das Schnellste, aber für normale Office-Arbeiten bzw. Surfen im Web, Full HD Filme ansehen und Ähnliches ist das Aspire Switch 10 FHD mehr als schnell genug. Und beim Surfen macht sich beispielsweise die Performance in Kombination mit dem Full HD gut, da wie erwähnt Texte schön scharf dargestellt werden und es trotzdem selten Lags beim Scrollen gibt.

Merkbar war auch,dass das Tablet beim Spielen oder bei längerem arbeiten auf der unteren Vorderseite etwas wärmer wurde. Störend war dies allerdings nicht.

Der verbaute eMMC Speicher war dafür wieder überraschend schnell und erreichte bei uns im Switch 10 FHD Test eine Lesegeschwindigkeit von 164,2 Mb/s und eine Schreibgeschwindigkeit von 85,54 MB/s.

Bei den Benchmarks gibt es aber auch ein paar kleine Unterschiede zwischen dem Switch 10 FHD und dem Switch 10. Wie etwas niedrigere Ergebnisse zeigen, dürfte hier das Full HD Display etwas mehr Ressourcen benötigen:

Acer Aspire Switch 10 FHD Acer Aspire Switch 10 Asus Transformer Book T100 Dell Venue 8 Pro
PC Mark 7 2356 2477 2117 2282
3D Mark 06 1739 1843 - 1981
Peacekeeper 591 680 694 670
SunSpider 485,1ms 423,2ms 423,5ms 417,2ms

Akku

Der Akku ist für viele ein Kritikpunkt beim Aspire Switch 10. So hielt der Akku bei unserem Akku-Test ca. 6:57h bei durchgehender Videowiedergabe, voller Display-Helligkeit und verbundenem Wlan durch. Viele haben nun beim FHD Model Angst, dass das Switch 10 FHD durch das hochauflösendere Display wesentlich kürzer durchhält. Aber dem ist zum Glück nicht so. Bei gleichem Test erreichte das Switch 10 eine Laufzeit von 6:33h. Also ca. nur 30min weniger.

Ein gutes Resultat, da immerhin das Display beim Switch 10 FHD doch einen Mehrwert bietet. Wenn man es also braucht, muss man in Bezug auf die Akkulaufzeit nur einen kleinen Kompromiss eingehen. Dennoch ist der Wert nicht perfekt. Andere Tablets bieten hier deutlich höhere Werte. Ein weiterer Akku in dem Tastatur-Dock hätte die Laufzeit deutlich verbessern können.

Software

Acer Aspire Switch 10 FHD Test-28

Nicht viel Unterschiede gibt es bei der Software. Bei beiden Tablets wird Windows 8.1 vorinstalliert. Allerdings bekommt man beim Switch 10 noch Microsoft Office Home & Student 2013 als Vollversion hinzu, während man beim Switch 10 FHD nur noch Office 365 für 1 Jahr kostenlos bekommt. Dieses kostet nach dem kostenlosen Jahr rund 10€ pro Monat oder 99€ pro Jahr.

Ansonsten können wir beim Switch 10 FHD Test nochmals auf die vielen vorinstallierten Programme eingehen, die uns nicht wirklich gefallen. Hier gibt es einfach zu viel Bloatware, die zusätzlichen Speicher brauchen aber wohl nur für wenige Nutzer brauchbar sind.

Acer Aspire Switch 10 FHD Test Fazit

Der Acer Aspire Switch 10 FHD Test zeigt, dass das neuere Modell für nur 30€ mehr doch einen Mehrwert bietet. Wenn man viel im Internet surft oder Filme ansieht, zahlt sich der Aufpreis aus. Das Full HD Display ist heller und einfach schärfer. Obendrein kann man für ca. 35€ einen Stylus kaufen und so ggf. besser Notizen mit Microsoft OneNote 2013 machen. Und obwohl das Display besser ist, muss man nur einen sehr kleinen Kompromiss bei der Akkulaufzeit eingehen. Für einen Preis von 349€ wird es wohl bis Weihnachten 2014 kein ähnlich gutes und günstiges 10-Zoll-Tablet mit Tastatur Dock geben.

Acer Aspire Switch 10 FHD
Gut
81%
08/2016
Preis: 349€ Im Test kann das Acer Aspire Switch 10 FHD durch das verbesserte Display, gute Materialien und einen günstigen Preis überzeugen und überrascht zudem mit einem Stylus.
Vorteile- Materialien
- Display
- Preis
- Tastatur-Dock
- Lautsprecher
Nachteile- Akkulaufzeit

Haptik / Verarbeitung 9 Display 9 Batterie 7 Performance 7 Konnektivität 8 Software 7 Preis / Leistung 10

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Acer Aspire, Acer

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

GIGA Marktplatz