Dell XPS 13 (9365): Hersteller leakt Convertible mit fast randlosem Display

Peter Hryciuk

Die Gerüchte um ein Dell XPS 13 (9365) mit fast randlosem InfinityEdge-Display und 360-Grad-Scharnier hat der Hersteller nun vor der offiziellen Präsentation zur CES 2017 selbst bestätigt. Damit wird der Funktionsumfang deutlich erweitert.

Dell XPS 13 (9365): Hersteller leakt Convertible mit fast randlosem Display

Dell XPS 13 (9365) wird zum Convertible mit InfinityEdge-Display

Nachdem Dell vor wenigen Tagen durch eine Produktseite das aktualisierte XPS 15 (9560) für 2017 selbst enthüllt hat, noch bevor es überhaupt vorgestellt wurde, ist nun etwas Ähnliches mit dem neuen Dell XPS 13 (9365) passiert. Das Unternehmen hat auch hier die Produktseite angelegt und ein entscheidendes Bild eingefügt. Mehr ist auch nicht nötig, um die Gerüchte um die Wandlung von einem normalen Laptop zu einem Convertible zu bestätigen. Technisch dürfte sich das kleine XPS 13 nämlich am größeren Modell orientieren, zu dem bereits vor einigen Tagen alle Details enthüllt wurden.

Klar ist auch, dass mit dem Wechsel vom normalen Laptop zu einem Convertible alle Versionen nun einen Touchscreen enthalten werden. Zuvor bestand immerhin noch die Möglichkeit, ein mattes Full-HD-Display zu wählen. Die Versionen mit berührungsempfindlichem Display dürften also alle mit einer spiegelnden Oberfläche ausgestattet sein. Ein Stylus ist nicht zu sehen, dafür wird auch hier nicht an den Anschlüssen gespart. USB Typ C mit Thunderbolt 3 ist auf dem Produktbild genauso zu sehen wie das fast randlose InfinityEdge-Display. Damit dürfte das neue XPS 13 (9365) zu den kompaktesten Windows-10-Convertibles auf dem Markt gehören und als Konkurrenz für das neue HP Spectre x360 auftreten.

Dell XPS 13 (9365): Präsentation zur CES 2017 erwartet

Die offizielle Präsentation der neuen XPS-Produkte für 2017 von Dell wird zur CES 2017 in Las Vegas in wenigen Tagen erwartet. Spätestens dann erhalten wir alle Details zu den technischen Daten und können uns auf den finalen Produktseiten auch einen Eindruck über die weitere Ausstattung machen. Bleibt nur zu hoffen, dass der Preis durch das neue 2-in-1-Konzept nicht zu sehr steigt. Das XPS 13 gehörte bisher zu den interessantesten „normalen“ Laptops auf dem Markt.

Quelle: Dell XPS via windowscentral

 

5.884
Dell XPS 13 (2016) vorgestellt

Hat dir "Dell XPS 13 (9365): Hersteller leakt Convertible mit fast randlosem Display" von Peter Hryciuk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Dell

Neue Artikel von GIGA WINDOWS