Mit dem Lenovo MIIX 700 hat der chinesische Hersteller im Rahmen der IFA 2015 einen Surface Pro 3 Klon mit Windows 10 vorgestellt. Lenovo orientiert sich nicht nur beim Design an dem Surface-Tablet von Microsoft, sondern verwendet auch das gleiche Display mit einem Seitenverhältnis von 3:2. Damit dürfte es für viele Interessanten eine Alternative sein, die zudem auch noch weniger kostet. Das Lenovo MIIX 700 platziert sich preislich nämlich zwischen dem Surface 3 und Surface Pro 3. Verzichten muss man dabei aber leider auf den Stylus, denn diesen bietet das neue Lenovo-Tablet nicht. Es gibt dafür aber andere Vorteile.

Das Lenovo MIIX 700 kommt mit einem 12 Zoll großen 3:2 Display und einer Auflösung von 2.160 x 1.440 Pixeln. Es bietet also genau das gleiche Display wie das Surface Pro 3, Lenovo verzichtet aber auf den Digitizer und Stylus. Im Inneren arbeiten neuste Intel Skylake Core M-Prozessoren der 6. Generation, die von bis zu 8 GB RAM und 256 GB SSD-Speicher unterstützt werden. Die genauen Konfigurationen werden bei Markteinführung bekanntgegeben. Auf der Rückseite befindet sich ein Kickstand, der zum Aufstellen des Tablets aufgeklappt werden kann. Es gibt außerdem eine Tastatur, die dem Type Cover von Microsoft ähnelt. Die Befestigung am Lenovo MIIX 700 ist gleich, wobei die Tastatur an sich eher an ein Tastatur-Dock erinnert. Man benötigt aber trotzdem den Kickstand zum Aufstellen.

Zur weiteren Ausstattung des Lenovo MIIX 700 zählt WiFi-ac, Bluetooth 4.0 und es gibt optional 3G oder 4G. Der interne Speicher kann per microSD-Karte erweitert werden und es gibt sowohl einen USB 3.0 als auch USB 2.0 Anschluss. Mit dem Micro-HDMI-Port kann das Tablet auch als Desktop an einem größeren Monitor genutzt werden. Mit 8,95 mm ist das Tablet schön leicht und der Kickstand lässt sich um bis zu 160 Grad aufklappen. So lässt sich der Winkel individuell anpassen. Der Akku soll eine Laufzeit von bis zu 9 Stunden ermöglichen. Optional bietet Lenovo auch die Intel RealSense-Kamera für Windows Hello an.

Lenovo MIIX 700 Spezifikationen

Prozessor: Bis zu Intel Core M7 Skylake
Betriebssystem: Windows 10 Home & Windows 10 Pro
Display: Bis zu 12 Zoll FHD+, 2.160 x 1.440 Pixeln, 300 nits
Arbeitsspeicher: Bis zu 8 GB RAM
Speicher: Bis zu 256 GB SSD + microSD-Slot
Konnektivität WiFi 2 x 2 802.11 a/c, Bluetooth 4.0, optional 3G / 4G
Anschlüsse: 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, Micro HDMI
Laufzeit: Bis zu 9 Stunden
Abmessungen & Gewicht: 292 x 210 x 8.95 mm & 780 Gramm
Preis & Verfügbarkeit: Ab 699 Dollar – November 2015

 

Weitere Themen

Alle Artikel zu Lenovo MIIX 700

  • Tablets mit Tastatur: 5 Empfehlungen - günstig, schnell, komfortabel unterwegs

    Tablets mit Tastatur: 5 Empfehlungen - günstig, schnell, komfortabel unterwegs

    Der klassische PC ist immer weiter auf dem Rückzug. Anwender bekommen zahlreiche Funktionen bequem unterwegs in Kleinformat mit einem Tablet-PC. Wem das Schreiben mit der Display-Tastatur zu umständlich ist, der findet mittlerweile auch zahlreiche Tablets mit Tastatur. Die Tastatur wird dabei in der Regel als zusätzliches Gerät mit dem Tablet per Bluetooth verbunden. In unserem Kaufberater findet ihr eine Auswahl...
    Martin Maciej
  • Lenovo Miix 700 ab sofort in Deutschland erhältlich (Video)

    Lenovo Miix 700 ab sofort in Deutschland erhältlich (Video)

    Das Lenovo Miix 700 2-in-1 Tablet mit Windows 10, Tastatur-Dock und Active Stylus ist ab sofort in Deutschland zu Preisen von ab 999€ erhältlich. Das Miix 700 stellt dabei durchaus eine gute Alternative zum Surface Pro 4 aus. Es ist technisch ähnlich ausgestattet, kommt mit einer hohen Auflösung, wird mit Tastatur-Dock und Stylus ausgeliefert und ist damit preislich sogar besser aufgestellt. Optional ist auch eine...
    Peter Hryciuk
  • Lenovo Miix 700: Windows 10 2-in-1 Tablet ab sofort vorbestellbar (Video)

    Lenovo Miix 700: Windows 10 2-in-1 Tablet ab sofort vorbestellbar (Video)

    Das im Rahmen der IFA 2015 vorgestellte Lenovo Miix 700 2-in-1 Windows 10 Tablet mit Tastatur und neusten Intel Skylake-Prozessoren kann ab sofort in drei Konfigurationen vorbestellt werden. Die Preise beginnen hierzulande bei 999€. Dafür bekommt man eine etwas bessere Konfiguration als beim Surface Pro 4 und sogar direkt die Tastatur dazu. Es ist optional auch ein Active Pen als Stylus erhältlich und Lenovo verkauft...
    Peter Hryciuk
  • Lenovo MIIX 700 mit Skylake Prozessor im Hands-On Video

    Lenovo MIIX 700 mit Skylake Prozessor im Hands-On Video

    Wenn gestern ein Hersteller mit seiner IFA-Präsentation für Überraschung sorgte, dann sicherlich Lenovo mit seinem neuen MIIX 700. Microsoft-Tablet-Klon, Surface-Killer und viele weitere Bezeichnungen fanden sich innerhalb kürzester Zeit rund um das vorgestellte Windows-10-Tablet. Unser Hands-On Video zeigt die deutlich erkennbaren Ähnlichkeiten zur Surface-Konkurrenz und stellt die Alleinstellungsmerkmale des Tablets...
    Niclas Heike
  • Lenovo Miix 700: Hands-On Video zum Surface-Pro-3-Klon [IFA 2015]

    Lenovo Miix 700: Hands-On Video zum Surface-Pro-3-Klon [IFA 2015]

    Mit dem Lenovo Miix 700 konnten wir uns das gestern offiziell vorgestellt neue Windows 10 Tablet anschauen, welches doch schon als Surface Pro 3 Klon bezeichnet werden kann. Die Ähnlichkeiten zum Microsoft-Tablet sind schon enorm – selbst der microSD-Slot sitzt an der gleichen Stelle. Erfreulicherweise kommt das Lenovo Miix 700 doch mit einem Digitizer und Stylus. Damit könnte es durchaus eine interessante Alternative...
    Peter Hryciuk 2
  • Lenovo MIIX 700: Lenovo stellt interessante Surface-Alternative vor

    Lenovo MIIX 700: Lenovo stellt interessante Surface-Alternative vor

    Dass Lenovo ziemlich gute Arbeitsgeräte für den Business-Alltag anbietet, ist kein Geheimnis. Dass Lenovo‘s neuste Vorstellung im Rahmen der IFA 2015 in Berlin so hohe Wellen schlagen würde, ist dennoch überraschend. Der chinesische Hersteller stellte eben sein neues Lenovo MIIX 700 vor und setzt damit womöglich Maßstäbe in Sachen Windows-10-Tablet. Insider bezeichnen das MIIX 700 als direkten Angriff auf Microsoft’...
    Niclas Heike
* gesponsorter Link