Apple-Patent: Karten-Slot und Anschluss in einem

Apple versucht, die eigene Hardware so dünn wie möglich zu gestalten – da bleibt manchmal kaum noch genug Platz für Anschlüsse. Ein Patentantrag des Unternehmens beschreibt, wie sich ein SD-Karten-Slot mit einem Anschluss kombinieren ließe.

Apple-Patent: Karten-Slot und Anschluss in einem

Im 13-Zoll-MacBook Air befindet sich neben den USB-Anschlüssen und dem Thunderbolt-Port noch ein SD-Karten-Slot – dieser fehlt jedoch in der 11-Zoll-Variante der dünnsten MacBooks; hier war einfach nicht genug Patz, um auf einer Seite sowohl einen USB-Anschluss als auch einen Kartenslot unter zu bringen.

Damit dürfte Apple in Zukunft eher noch größere als kleinere Probleme bekommen – es ist davon auszugehen, dass das Unternehmen weiterhin versuchen wird, die eigene Hardware noch dünner und leichter zu gestalten. In diese Richtung geht die beim US-Patent- und Markenamt angemeldete Idee: Sie beschreibt, wie sich mehrere Anschlüsse oder ein Anschluss und ein Karten-Lese-Slot in einem Anschluss integrieren ließen.

Der Kern der Idee ist die Unterbringung der jeweiligen Kontakte in verschiedenen “Tiefen” – die Kontakte für einen Micro-SD-Karten-Slot könnten sich beispielsweise weiter außerhalb befinden als die für den USB-Anschluss. Der Patentantrag nennt USB und SD-Karten als Beispiel, denkbar wäre aber nach der Beschreibung auch die Kombination weiterer Anschlüsse und Slots.

Wie immer bleibt abzuwarten, ob Apple aus der beim Patentamt angemeldeten Idee tatsächlich ein fertiges Produkt machen wird – angesichts des Interesses daran, Geräte immer dünner werden zu lassen, ergäbe ein solcher Schritt aber durchaus Sinn.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Apple

Weitere Themen: MacBook Pro mit 13-Zoll Retina-Display, MacBook Pro mit Retina Display, MacBook Pro

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz