Bluetooth 4.0: iPhone 4S und MacBook Air 2011 sind “Bluetooth Smart Ready”

von

Benutzer eines MacBook Air der jüngsten Generation oder eines iPhone 4S sind gleichzeitig Besitzer eines “Bluetooth Smart Ready”-Gerätes. “Bluetooth Smart” ist der neue offizielle Name der jüngsten Version 4.0 des Drahtlos-Standards, den die Bluetooth Special Interest Group am vergangenen Montag verkündete. Tatsächlich bringt die neue Technologie auch einige Vorteile.

Und so nimmt auch die Bluetooth-SIG in ihrer Pressemitteilung zur Taufe des jüngsten Kindes Bezug auf dessen besondere Fähigkeiten: Mit der neuen “Low Energy”-Technologie können auch Geräte über Bluetooth kommunizieren, die nur die Leistung einer Knopfbatterie brauchen – beispielsweise Pedometer beziehungsweise Bewegungssensoren wie der von Nike+ oder Herzfrequenz- oder Blutzuckerspiegel-Sensoren, Armbanduhren, Sicherheits-Sensoren, Auto-Fernbedienungen sowie einiges mehr.

Auch bietet Bluetooth 4.0 theoretisch Verbindungen über deutlich größere Distanzen: So sollen Verbindungen, die sich nun innerhalb weniger Millisekunden aufbauen lassen, über bis zu 100 Meter aufrecht erhalten lassen. In welchem Umfang die “Bluetooth Smart Ready”-Geräte iPhone 4S und das neuen MacBook Air diese neuen Funktionen auch in der Praxis unterstützen, muss sich noch zeigen – bisher sind sie die einzigen erhältlichen Exemplare.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPhone 4s, Macbook, Bluetooth: Die wichtigsten Infos zur Funktechnik, iPhone


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz