Das 13-Zoll-MacBook Air 2015 bietet laut Apple SSD-Speicher, der doppelt so schnell wie bei den Vorgängern ist – bezüglich der 11-Zoll-Variante gab es aber keine solche Ankündigung. Ein Blick ins Innere der Geräte offenbart tatsächlich entscheidende Unterschiede.

MacBook Air 13 Zoll: SSD doppelt so schnell wie in 11-Zoll-Modell

iFixit war wieder einmal besonders schnell und hat sowohl das 13- als auch das 11-ZollMacBook Air der neuen 2015er-Generation auseinander genommen. Die wohl interessanteste Neuerung im Vergleich zu den Vorgängermodellen dürfte neben dem neuen Intel-Chip der SSD-Speicher im 13-Zoll-Modell sein.

Das von der Reparatur-Website auseinander genommene Exemplar ist mit Samsung-Flash-Speicher und einem Samsung-Controller ausgestattet. Die 11-Zoll-Variante arbeitet – zumindest im Fall des iFixit-Gerätes – mit SanDisk-Speicher und einem Marvell-Controller. Auch wenn beide Geräte mit einer PCIe-Schnittstelle ausgestattet sind, fallen die Geschwindigkeitsunterschiede tatsächlich so deutlich aus, wie von Apple versprochen.

Mit dem 11-Zoll-MacBook Air ließen sich im Schnitt 315 Megabyte pro Sekunde an Schreib- und und 668 Megabyte pro Sekunde an Lesegeschwindigkeit erreichen. Beim 13-Zoll-MacBook Air fielen diese Werte mit 629,9 und 1285,4 Megabyte pro Sekunde tatsächlich doppelt so schnell aus.

Während die beiden MacBook-Air-Modelle in den vergangenen Jahren weitgehend mit gleich leistungsfähiger Hardware ausgestattet waren, haben sie sich in der neuen Generation also zumindest in diesem einen Bereich recht deutlich voneinander entfernt.

* gesponsorter Link