MacBook Air 2013: Schnellste SSD von allen Macs

Auf den ersten Blick beinhaltet die gestrige Aktualisierung des MacBook Air auf der WWDC nur marginale Veränderungen. Weit gefehlt! Das MacBook Air des Jahrgangs 2013 besitzt derzeit die wohl schnellste SSD. Ein Prototyp für kommende Rechner.

MacBook Air 2013: Schnellste SSD von allen Macs

Die französischen Kollegen von MacBidouille staunten nicht schlecht über die Leistung der im neuen MacBook Air verbauten SSD. Schneller als bei jedem anderen Modell sausten die Dauten hin und her – Werte knapp an der Grenze von 800 MB/s wurden erreicht. Bestätigt wurden die Ergebnisse ferner von AnandTech. Das Geheimnis steckt in der Anbindung des schnellen Flashspeichers.

Bisher werden Festplatten und SSDs in allen Macs per SATA angebunden. In der schnellsten Generation (SATA 3) sind theoretisch bis zu 600 MB/s möglich. Die Werte des neuen MacBook Air 2013 liegen jedoch weit darüber. Der Flashspeicher besitzt hier eine direkte Anbindung per PCIe und wird nicht von SATA ausgebremst. Übrigens: Noch besteht Luft nach oben. Denn die PCIe-Verbindung erlaubt auf dem Papier eine bidirektionale Geschwindigkeit von 1 GB/s.

Auch der neue, noch nicht erhältliche Mac Pro, verfügt über diese Schnittstelle. SATA ist folgerichtig alsbald Geschichte für Apple. Neue Rechner-Generationen werden höchstwahrscheinlich mit PCIe ausgestattet. Das MacBook Air 2013 macht den Anfang.

Via 9to5Mac.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz