MacBook Air: Anschluss der SSD-Module hat sich verändert

von

Die Website iFixit hat sich wie üblich nach der Veröffentlichung neuer Apple-Hardware gleich an die Arbeit gemacht und das erste neue Produkt auseinander genommen: Das 2012er-MacBook Air. Wichtigste Entdeckung: Der Anschluss des SSD-Flash-Speicher hat sich verändert.

MacBook Air: Anschluss der SSD-Module hat sich verändert

Apple hat dem neuen MacBook Air unter anderem neue Core-i-Prozessoren der Ivy-Bridge-Generation und USB-3.0-Anschlüsse spendiert, auch verfügt das Gerät über die neue Generation des MagSafe-Anschlusses. All das hat aber beim Aufbau im Innern zu keinen größeren Veränderungen gesorgt.

Auch der SSD-Speicher unterscheidet sich auf den ersten Blick kaum von seinem Vorgänger – auch wenn er natürlich deutlich schneller als die SSD-Chips im Vorgängermodell ist.

Auf den zweiten Blick lässt sich aber feststellen, dass Apple für die “Klingen” auf einen anderen, etwas breiteren Anschluss setzt. Die neuen SSD-Klingen lassen sich also nicht in ein altes MacBook Air einsetzen und umgekehrt – sodass Hersteller von SSD-Upgrades fürs MacBook Air reagieren müssen. Der Zubehör-Anbieter Other World Computing hat aber bereits angekündigt, an entsprechenden Modulen fürs neue MacBook Air zu arbeiten.

Bilder: iFixit

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

MacBook Air


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz