Neues MacBook Air verkaufte sich 1,1 Million Mal

Katia Giese
16

Mit der Vorstellung der neuen MacBook Air Reihe landete Apple bei den Konsumenten einen Volltreffer. Insgesamt 1,1 Millionen Mal wurden die 11- und 13-Zoll-Modelle im vierten Quartal des vergangene Jahres verkauft und sind damit unter den erfolgreichsten Neuvorstellungen Apples.

Die Verkaufszahlen übertreffen damit die Erwartungen von nur 700.000 Stück im ersten Verkaufsquartal deutlich, sagt der Concord-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo. Insgesamt machen die schlanken Modelle einen Anteil von mehr als einem Drittel der 2,9 Millionen Apple-Laptops aus, die im Weihnachtsquartal ausgeliefert wurden. Im aktuellen Quartal seien die Zahlen für das MacBook Air nicht mehr ganz so stark, meint der Analyst. Zusammen mit der neuen Mac-Book-Pro-Reihe könnte Apple dennoch ein Rekordquartal verzeichnen.

Weitere Themen: MacBook, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, 1&1

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz