Apples macOS High Sierra bleibt auch nach der Sicherheitslücke der vergangenen Woche in den Nachrichten. Nun sorgt die Kombination mit dem MacBook Pro für Probleme.

MacBook Pro mit weniger Leistung nach Ruhezustand – das steckt dahinter

macOS High Sierra sorgt weiter für Probleme

In diversen Foren mehren sich seit einigen Wochen die Berichte über Performance-Probleme nach dem Update auf macOS High Sierra. Ein Update, auf das erst vor einigen Tagen veröffentlichte Version macOS 10.13.2, schafft anscheinend auch keine Abhilfe.

Das Problem äußert sich darin, dass einem MacBook Pro, welches aus dem Ruhezustand aufgewacht ist, nur noch eine verringerte Leistung zur Verfügung steht. Besonders in Spielen wie World of Warcraft oder Diablo III, aber auch in professionellen Anwendungen wie Final Cut Pro, ist die mangelnde Leistung dann spürbar.

Die derzeitigen Berichte zeigen, dass das MacBook Pro mit dediziertem Grafikchip betroffen ist. Dazu gehört auch das jüngste Modell aus dem Jahr 2017 mit Touch Bar und Radeon-GPU.

Desktop-Macs wie der iMac – hier unser Test – sind von dem Problem anscheinend nicht betroffen:

27 Zoll iMac (2017) mit 5K-Display im Test
14.961 Aufrufe

(K)eine Abhilfe in Sicht

Abhilfe schafft in diesem Fällen nur ein Neustart des Geräts. Die üblichen Tipps, etwa der Reset des NVRAM und SMC oder das Deaktivieren der automatischen GPU-Umschaltung, helfen nicht. Gleiches gilt für eine frische Neuinstallation von macOS High Sierra. Erst in der vergangenen Woche musste Apple eine Nachtschicht einlegen, um eine kritische Sicherheitslücke in High Sierra zu schließen.

Das MacBook Pro mit Touch Bar hat hingegen seit High Sierra Probleme nach dem Aufwachen:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Das neue MacBook Pro in Bildern

Wer das Problem dauerhaft lösen möchte, ist derzeit auf ein Downgrade auf macOS Sierra angewiesen – aktuell ist dort die Version 10.12.6. Apple hatte bereits vor einigen Jahren ähnliche Probleme, welche durch ein Firmware-Update der betroffenen Geräte beseitigt wurden.

Quelle: Apple Support Forum via Heise, reddit

* gesponsorter Link