13-Zoll-Retina-MacBook Pro: Veröffentlichung im Rahmen des iPad-Mini-Event?

von

Jüngsten Gerüchten zufolge wird Apple im Rahmen des iPad-mini-Event, das nächste Woche stattfinden soll, auch ein 13-Zoll-Retina-MacBook Pro präsentieren. Durch die Gerüchteküche geistert ein solches Gerät schon seit Monaten.

13-Zoll-Retina-MacBook Pro: Veröffentlichung im Rahmen des iPad-Mini-Event?

Die Website 9 to 5 Mac scheint sich in dieser Angelegenheit sehr sicher zu sein: Ein 13-Zoll-MacBook Pro mit Retina Display sei, so die Überschrift, für das iPad-mini-Event “bestätigt”; eine in der Vergangenheit immer wieder zuverlässige Quelle innerhalb eines großen US-Händlers habe von entsprechenden Apple-Plänen berichtet.

Mit entsprechenden Vorhersagen lag die Website in der Vergangenheit meist richtig, beispielsweise hatte sie letztes Jahr als erste Siri als die große Neuerung für das iPhone 4S vorhergesagt und beschrieben.

Das neue, kleinere Retina-MacBook Pro werde Apple neben dem Standard-Modell verkaufen, das wie das 15-Zoll-MacBook Pro ohne Retina Display als günstigere Alternative erhalten bleiben soll. Wie das 15-Zoll-MacBook Pro mit Retina Display soll das kleinere Gerät dünner und leichter als das Standard-13-Zoll-MacBook Pro werden. Es soll zwei verschiedene Konfigurationen geben, die sich in Sachen Prozessor und Speicherkapazität unterscheiden. Die Geräte sollen kurz nach der Präsentation erhältlich sein.

Intern bezeichne Apple das Gerät bisher als “D1″, die 15-Zoll-Variante wiederum als “D2″. Da es kein 17-Zoll-MacBook mehr gibt, wäre die Retina-MacBook-Pro-Produktpalette mit dem Neuzugang komplett.

Weitere Themen: MacBook Pro mit 13-Zoll Retina-Display, MacBook Pro


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz