MacBook Pro mit Retina Display: 13-Zoll-Modell taucht bei Geekbench auf

von

Die MacBook-Pro-Familie teilt sich auf in Modelle mit und ohne Retina Display. Dem MacBook Pro mit Retina Display dürfte aber die Zukunft gehören – so dass ein 13-Zoll-Modell wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen wird. Apple scheint das Gerät zumindest intern zu testen: Es tauchte zuletzt in Benchmarks auf.

MacBook Pro mit Retina Display: 13-Zoll-Modell taucht bei Geekbench auf

Bereits kurz nach der Präsentation des MacBook Pro mit Retina Display sorgte ein Gerät in den Log-Dateien einer Batterie-Test-App für Aufsehen: Das MacBook meldete sich als “MacBookPro10,2″. Das 15-Zoll-Retina-MacBook Pro bezeichnet Apple intern als “MacBookPro10,1″, die aktuellen Modelle ohne Retina Display heißen “MacBookPro9,1″ (15 Zoll) und “MacBookPro9,2″ (13 Zoll).

Das MacBookPro10,2 hat nun erneut seine Spuren hinterlassen: Ende letzten Monat ließ jemand auf einem solchen Rechner einen Geekbench-Test laufen, die Daten befinden sich seitdem in der Statistik des Anbieters der Benchmark-Software. In dem Gerät arbeitet wie im “besseren” aktuellen 13-Zoll-MacBook Pro ein Intel-Core-i7-Prozessor mit 2,9 Gigahertz Taktfrequenz, das installierte Betriebssystem ist OS X Mountain Lion. Bei dem Logic Board handelt es sich um das Modell AFD8A9D944EA4843, das sich bisher in noch keinem Mac befindet.

Bei dem Eintrag könnte es sich durchaus um eine Fälschung handeln – ein anderer Rechner könnte sich durch Manipulation als das “MacBookPro10,2″ ausgegeben haben. Allerdings hätte sich derjenige recht viel Mühe mit der Fälschung geben müssen. Überraschend ist allerdings, dass der Rechner nur 4 Gigabyte Arbeitsspeicher installiert hat.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz