MacBook Pro mit Retina Display: Großer Akku, teurer Akkuwechsel

von

Den Akku im MacBook Pro mit Retina Display kann man nicht selbst wechseln. Ein neues Supportdokument verrät: Die Kosten für den Austausch sind wesentlich höher als bei dem „Standard“-MacBook Pro.

MacBook Pro mit Retina Display: Großer Akku, teurer Akkuwechsel

Akkus sind Verbrauchsgegenstände, die schon nach ein bis zwei Jahren nicht mehr so lange halten. Will man sich nicht damit abfinden, muss man Geräte mit fest verbauter Batterie (MacBook Pro seit 2009, MacBook Air, iPhone und andere) für den Austausch wohl oder übel zu einem Servicehändler geben.

Wer einen neuen Akku für sein MacBook Pro mit Retina Display möchte, muss 199 Euro berappen. Das sind 70 Euro mehr, als bei einem Standard-MacBook Pro mit der gleichen Displaygröße anfallen.

Zwei Ursachen für den Preisunterschied: Erstens, der Akkuwechsel dürfte schwieriger sein. iFixit hat uns das zu Augen geführt: Die Reparatur-Webseite hat ein MacBook Pro mit Retina Display zerlegt. Die Lithium-Polymer-Batterie ist im Gehäuse verklebt, ergab der Bastelspaß. Wer den Akku entfernen will, gehe das Risiko ein, dabei das Trackpad-Kabel zu beschädigen. Sogar die Spezialisten ließen deshalb die Batterie in ihrem Rahmen. Das Platzangebot in der flachen Powermaschine ist nun mal recht beschränkt…

Ein zweiter Grund ist der größere Akku: 95 Wattstunden liefert der des Retina-Modells. Die Batterie des MacBook Pro mit normalem Display liefert dagegen nur 77,5 Wattstunden.

Notiz am Rande: Die Laufzeit ist laut Herstellerangaben trotzdem gleichauf, nämlich sieben Stunden. Die höhere Grafikauflösung fordert ihren Tribut.

Wie bei den bisherigen MacBook Pro-Modellen ist auch der Akku des MacBook Air fest im Gehäuse verbaut. Der Austausch kostet dort 129 Euro. (Die Währung auf der Supportseite ist allerdings noch falsch beschriftet.) Bei beiden Modellen sind die Akkus noch relativ leicht zu ersetzen – wenn auch formell nur durch einen Apple-Servicetechniker. Heimbastler dürften aber ebenso wenig Schwierigkeiten damit haben, verlieren dadurch aber ihren Garantieanspruch.

Die Preise umfassen laut Appe den Akku, die Installation sowie die „umweltgerechte Entsorgung“ der alten Batterie. Auf den neuen Akku gibt Apple eine einjährige Herstellergarantie.

Zum Thema:

via Computerworld; Bild: iFixit

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: MacBook Air, MacBook Pro


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz