MacBook Pro Retina: Displayfehler sorgt für Geisterbilder

Flavio Trillo
9

Die Freude einiger Erstkäufer eines neuen MacBook Pro mit Retina-Display währte nur kurz. In Apples Support-Foren und auf Anwender-Blogs erscheinen diverse Berichte über Fehler im Wunder-Display. „Geisterbilder“ brennen sich ein, wenn der Bildschirminhalt ein paar Minuten konstant bleibt. Kein schöner Anblick, trotz Retina-Auflösung.

MacBook Pro Retina: Displayfehler sorgt für Geisterbilder

Noch scheint es sich nicht um ein Massenphänomen zu handeln, aber mehr als ein Einzelfall ist es dennoch. So berichtete etwa Lloyd Chambers von Problemen mit Geisterbildern. Offenbar handele es sich nicht um einen Software-Fehler, da die Überreste von Fenstern und Inhalten beim Schließen des Programms oder des Finders blieben.

„Das Problem tritt schon nach 20 Minuten auf. Man schließt das Fenster und was bleibt ist ein schwacher Rest, ein Geisterbild des Textes oder der Grafik, die in dem Fenster zu sehen war“, so Lloyd.

Auch in Apples Diskussionsforen finden sich diverse User mit ähnlichen Beschwerden. Dort wurde in vielen Fällen von einem unkomplizierten Umtausch des Gerätes berichtet. Einfach an die nächste Genius-Bar und schon bekommt man ein neues Gerät. Bei den aktuellen Lieferzeiten, derzeit etwa 3-4 Wochen, kann es allerdings etwas dauern, bis der Austausch-Rechner bereit ist.

Bis dahin müssen die Betroffenen sich wohl mit dem Spuk abfinden. Wie sieht es bei unsere Lesern mit Retina-MacBook-Pro aus? Habt ihr schon die Geisterjäger rufen müssen?

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });