MacBook Pro Retina: Erste Eindrücke und Benchmarks vom Retina Display

von

Unsere drei WWDC-Reporter Holger, Ben und Flavio unternahmen einen Kurzausflug in den nächstgelegenen Apple Store in San Francisco und statteten dem neuen MacBook Pro mit Retina Display einen Besuch ab. Einstweilen hinterlassen die ersten Benchmarks des ultrascharfen Displays einen positiven Eindruck.

MacBook Pro Retina: Erste Eindrücke und Benchmarks vom Retina Display

Versteckte Kamera: MacBook Pro Retina mit Retina Display

Die Apple Stores laden zum verweilen ein: Viel Platz, jede Menge Geräte zum ausprobieren und fachkundiges Personal. Heikel wird es jedoch, wenn man in den Stores (außerhalb einer Store-Neueröffnung) drehen möchte. Dennoch gelangen uns die folgenden Aufnahmen vom neuen MacBook Pro mit Retina Display. Den Umständen geschuldet ohne Live-Kommentar, trotzdem sprechen die Bewegtbilder Bände.

Benchmarks Retina Display: Beeindruckend

Die Kollegen von AnandTech unterzogen das Retina Display des MacBook Pro zahlreichen Benchmarks. Die Ergebnisse (Schwarz-, Weiß- und Kontrastwerte; siehe Bilderstrecke) können sich sehen lassen. Wie bereits zuvor kolportiert, verwendet Apple keine typischen Pixelangaben mehr zur Auflösung. Vielmehr hat der Anwender die Wahl zwischen den Einstellungen „Larger Text“, „Best (Retina)“ und „More Space“, beziehungsweise zwei weiteren, nicht benannten Zwischeneinstellungen.

Die Standardeinstellung „Best (Retina)“ entspricht dabei dem gewohnten Platzverhältnis einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixel. Laut AnandTech entsteht der Eindruck dabei, dass die Auflösung zunächst aufs doppelte skaliert (3840 x 2400 Pixel) wird, bevor die Anpassung auf die native Auflösung von 2880 x 1800 Pixel erfolgt. Das Ergebnis: Unglaublich scharf und besser als die bisherigen, optional erhältlichen, hochaufgelösten Displays des MacBook Pro.

Bildergalerie Benchmark: MacBook Pro mit Retina Display

Auch Spiele wie Diablo III profitieren dem Bericht nach schon jetzt deutlich vom Retina Display.

Via 9to5mac.

Bildquellen: AnandTech

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: WWDC 2014


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz