Thunderbolt-auf-FireWire-Adapter: Nur in eine Richtung – Target-Disk-Modus funktioniert

von

Mit Hilfe des neuen Thunderbolt-auf-FireWire-Adapters können jetzt auch Benutzer eines MacBook Air und eines Retina-MacBook Pro Zubehör über FireWire 800 mit ihrem Mac verbinden. Das Ganze funktioniert auch zwischen zwei Macs mit Hilfe des Target Disk Mode. Wenig überraschend kann der Adapter aber nur “in eine Richtung” arbeiten.

Thunderbolt-auf-FireWire-Adapter: Nur in eine Richtung – Target-Disk-Modus funktioniert

CNet hat den neuen kurz getestet und seine Funktionalität auf Leseranfragen hin genauer untersucht. Zunächst wollte ein Leser wissen, ob sich der Adapter auch dazu benutzen lässt, einen Mac mit einem anderen Mac im Target-Disk-Modus zu verbinden.

Das beliebte FireWire-Feature lässt den Datenträger eines Macs auf einem anderen Mac wie eine externe Festplatte erscheinen, dank der hohen Geschwindigkeit einer FireWire-800-Verbindung lassen sich Daten so schnell und unkompliziert übertragen. Das Ganze funktioniert tatsächlich auch mit dem neuen Adapter – mit der Einschränkung, dass der Mac, an dessen Thunderbolt-Anschluss sich der Adapter befindet, die Verbindung zum Adapter aufbauen muss, bevor der Target-Disk-Modus startet. Voraussetzung ist nämlich, dass der Rechner die Firmware des Adapters zunächst initialisiert. Um einen Mac im Target-Disk-Modus zu starten, ihn also wie eine Festplatte zu benutzen, muss der Benutzer auf der Tastatur dieses Macs beim Start die Taste “T” gedrückt halten.

Damit der Thunderbolt-auf-FireWire-Adapter funktioniert, muss ein Mac mit Thunderbolt-Anschluss also seine Firmware initialisieren können. Aus eben diesem Grund lässt sich der Adapter auch nur “in eine Richtung” betreiben, wie CNet auf eine weitere Leseranfrage erklärt: Ein Mac mit FireWire-Anschluss kann deshalb keine Verbindung zu einer externen Festplatte oder anderem Zubehör mit Thunderbolt-Anschluss aufbauen, auch wenn die Kabel natürlich zueinander passen.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: MacBook Air


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz