Pupil: Auflösung beim MacBook Pro Retina schnell anpassen

Pupil: Auflösung beim MacBook Pro Retina schnell anpassen

Mit einer maximalen Auflösung von 2880 x 1800 Pixel (15 Zoll) bzw. 2560 x 1600 Pixel (13 Zoll) bietet das MacBook Pro mit Retina Display eigentlich genügend Platz für jede Menge Apps und Fenster. Leider ist dieses Maximum nicht ab Werk freigeschaltet. Stattdessen nutzt das MacBook Pro mit Retina Display das Mehr an Pixel für die schärfere Darstellung.

Das höchste der Gefühle sind beim 15″-Modell standardmäßig “nur” 1920 x 1200  Pixel. Mit einem passenden Tweak lässt sich die geballte Pixel-Power beider “Protina”-Modelle, also die native 1:1-Auflösung, jedoch freischalten. Eine besonders schnelle und bequeme Möglichkeit zwischen den Auflösungen des Retina-Displays zu wechseln, bietet die kostenpflichtige App “Pupil“.

Für 5 US-Dollar bietet Pupil den Schnellzugriff auf fünf Retina-Modi direkt von der Statusleiste aus: Small Screens, Larger Text, Best Quality (offizieller Retina-Modus), More Space und native 1:1-Auflösung.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: MacBook Pro mit 13-Zoll Retina-Display

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz