13-Zoll-Retina-MacBook Pro: Analyst glaubt weiter an baldige Veröffentlichung

von

Apple stehe ein heißer Herbst bevor, so hieß es Anfang September: Neben einem neuen iPhone und einem iPad mini werde Apple auch neue Macs vorstellen. Diese lassen aber immer noch auf sich warten. Einem Analysten zufolge plant Apple aber immerhin weiterhin in naher Zukunft die Veröffentlichung eines 13-Zoll-Retina-MacBook Pro.

13-Zoll-Retina-MacBook Pro: Analyst glaubt weiter an baldige Veröffentlichung

Neben neuen iMacs und einem neuen Mac mini fällt das 13-Zoll-MacBook Pro mit Retina Display in die dritte Produktkategorie, für die die Gerüchteküche im Herbst noch ein Update erwartet. Den Informationen des NPD-DisplaySearch-Analysten Richard Shim zufolge wird das kleinere Retina-MacBook in naher Zukunft erscheinen.

Shim erklärte gegenüber CNET erneut, dass die Produktion des Gerätes im aktuellen vierten Kalenderquartal laufe oder zumindest anlaufen werde. Der Analyst tippt, dass Apple eine Veröffentlichung nach der Präsentation des iPad mini plant – die die Gerüchteküche im Laufe diesen Monats erwartet. Auch das 13-Zoll-Retina-MacBook Pro könnte also noch vor November erscheinen.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: MacBook Pro mit 13-Zoll Retina-Display, MacBook Pro mit Retina Display


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz