MacBook Pro: Dünnere Modelle angeblich in Produktion

von

In den nächsten Tagen oder Wochen dürften neue MacBook-Pro-Modelle erscheinen. Zumindest ist aus Asien zu hören, dass sich neue, äußerlich verschlankte Varianten des 13- und des 15-Zoll-MacBook Pro mit Ivy-Bridge-Prozessoren in der Produktion befinden. Trotz der Schlankheitskur sollen MacBook Pro und MacBook Air weiterhin zwei separate Reihen bleiben.

MacBook Pro: Dünnere Modelle angeblich in Produktion

Laut DigiTimes sollen die neuen Geräte ohne ein optisches Laufwerk auskommen und so dünner als die bisherigen Modelle werden können. Entsprechende Gerüchte gab es schon vor über einem Jahr, also vor der Einführung der ersten Sandy-Bridge-MacBook-Pro-Modelle, die sich seinerzeit bekanntlich nicht bewahrheiteten. Da Apple seine Geräte allgemein gerne kompakter gestaltet und optische Laufwerke im Download-Portal-Zeitalter als keine Notwendigkeit mehr ansieht, erscheint ein solcher Schritt aber nicht unwahrscheinlich. Auch bewarb Apple das aktuelle MacBook Air einst als “nächste Generation MacBook”.

Dennoch wird Apple die MacBook-Air-Produktfamilie laut DigiTimes nicht einfach um weitere, größere Modelle erweitern. Stattdessen sollen die MacBook-Pro-Modelle auch nach ihrer Schlankheitskur in einer eigenen Kategorie bleiben – und sich vom MacBook Air durch mehr Leistungsfähigkeit abgrenzen.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Macbook Pro


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz