Vertex 3: Neue Hochleistungs-SSDs mit SATA-3-Anschluss

Florian Matthey
23

OCZ hat mit der Auslieferung neuer Hochleistungs-2,5-Zoll-Solid State Drives (SSD) für Notebook-Rechner begonnen. Die 120-, 240- und 480-Gigabyte-Datenträger erlauben eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 550 Megabyte pro Sekunde und eine Schreibgewschwindigkeit von bis zu 520 Megabyte pro Sekunde. Voraussetzung für die volle Bandbreite ist allerdings eine SATA-3-Schnittstelle, die es von Apple bislang nur in der aktuellen MacBook-Pro-Generation gibt.

Laut Hardmac.com soll aber der Anschluss von SATA-3-Datenträgern vor allem im 13- und 17-Zoll-MacBook Pro* Baujahr 2011 noch zu Problemen führen, weshalb sich in diesen Rechnern ein Anschluss an Stelle des SuperDrives empfiehlt. Dort bieten die Rechner aber nur eine SATA-2-Schnittstelle, was zu Geschwindigkeitseinbußen führt. Möglicherweise werde Apple die Probleme mit diesen Rechnern, die sich beim Zugriff auf SATA-3-Datenträger aufhängen können, aber in Zukunft beheben.

Wer die neuen Vertex-3-SSDs einsetzen möchte, darf allerdings nicht knausrig sein: Das Einstiegsmodell ist ab 280 US-Dollar (circa 194 Euro), die 240-Gigabyte-Variante ab 500 Dollar (circa 346 Euro) erhältlich. Das Top-Modell mit 480 Gigabye Kapazität kostet sogar 1800 Dollar (rund 1245 Euro).

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz