Apple arbeitet an Software-Aktualisierung für ältere MacBooks

Holger Eilhard
6

Gute Nachrichten für all diejenigen, die seit dem Update auf OS X 10.7 Lion auf ihren mobilen Begleitern mit einem schwächelnden Akku zu kämpfen haben. Apple arbeitet nach Angaben von AppleInsider weiterhin an einer Software-Lösung für das Problem.

Ein Leser der Website teilte mit, dass sich ein Apple-Mitarbeiter mit ihm in Verbindung gesetzt habe, um weitere Informationen über das in diesem Fall betroffene MacBook Pro zu ermitteln. Der Besitzer hatte zuvor mit AppleCare Kontakt aufgenommen und der Genius Bar in einem Apple Store einen Besuch abgestattet.

Nach Angaben des Lesers hat Apple ihn Wissen lassen, dass ein Software-Update dieses Problem beseitigen würde.

In Apples Foren mehren sich seit der Veröffentlichung von OS X 10.7 Lion Beschwerden über schlechte Akku-Laufzeiten bei einer Reihe von MacBook-Modellen, egal ob MacBook, MacBook Air oder MacBook Pro, und unabhängig von der Bildschirm-Diagonale.

Auch in den Foren wird darüber berichtet, dass sich Apple-Techniker mit Betroffenen telefonisch in Verbindung gesetzt hatten, um den Problemen auf die Spur zu kommen.

Weitere Themen: Software

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz