Brandneue MacBook-Kategorie zur WWDC?

Katia Giese
11

Ein Sommermärchen: Deutschland wird Europameister und Apple stellt eine ganz neue MacBook-Kategorie vor. Glaubt man einem Analysten, könnte zumindest letzteres wahr werden. Schon zur WWDC soll das neue Notebook vorgestellt werden und sich zwischen MacBook Pro und MacBook Air einreihen. 

Brandneue MacBook-Kategorie zur WWDC?

Die Prognose stammt von Ming-Chi Kuo (KGI), der schon in der kommenden Woche mit der Vorstellung des neuen Geräts zu einem Preis ab 1199 US-Dollar rechnet. Leichter und dünner als das MacBook Pro soll es werden und annähernd die gleiche Leistung bieten.

Ebenfalls spekuliert er über ein Retina-Display sowie eine effizientere Stromversorgung. Dazu soll das neue Gerät ohne optisches Laufwerk auskommen und wahlweise in 13” oder 15”, jeweils mit Flash- oder HD-Speicher verfügbar sein. Für möglich hält Kuo es auch, dass sich Apple von den MacBook Pros langfristig verabschiedet, da die Linie nicht mehr zeitgemäß ist.

Zwar hat der Analyst eine gute Quote mit seinen Prophezeiungen für Apple-Produktvorstellungen, dass er jedoch auch hier einen Treffer landen kann, überzeugt nicht ganz. Schließlich hat sich Apple erst im vergangenen Jahr von der MacBook-Reihe verabschiedet. Nahezu sicher ist es andererseits, dass Apple in der kommenden Woche bei der WWDC neue Macs zeigen wird. Unser Reporterteam vor Ort berichtet live, um welche es sich handelt.

Weitere Themen: MacBook Air, MacBook Pro, WWDC

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });