iPad-Rahmen bietet Platz für Kamera

Florian Matthey
40

Das Innenleben des iPad deutet darauf hin, dass Apple noch an einer Ausführung des Geräts mit eingebauter Kamera arbeitet. Der Reparatur-Dienst Mission Repair will bereits einige Einzelteile des iPad erhalten haben, die Platz für eine Kamera bieten.

Interessant ist der Rahmen des iPad, der an der Oberseite über eine Einbuchtung verfügt, in die exakt die Kamera des aktuellen MacBook passt. Die Kamera würde ebenso wie beim Mac für Videokonferenzen auf der Vorderseite des Geräts positioniert sein. Das erklärt die vorab widersprüchlichen Gerüchte über Apples Tablet-Gerät. Das Wall Street Journal hatte von der Möglichkeit berichtet, dass das Tablet das Gesicht verschiedener Benutzer erkennen könnte – war sich aber nicht sicher, ob das von Anfang an der Fall sein würde (wir berichteten). Das iPad-iPhone OS 3.2 kann wiederum den Benutzer fragen, ob er ein Bild für einen Adressbucheintrag aufnehmen möchte, obwohl keine Kamera vorhanden ist (wir berichteten). Bild: Mission Repair

Externe Links

Weitere Themen: Kamera, iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz