MacBook: Apple verlängert Austauschprogramm für Gehäuseunterteil

von

Ein vor zwei Jahren gestartetes Austauschprogramm für das Gehäuseunterteil der letzten weißen MacBooks (Unibody aus Polycarbonat), verlängerte der Hersteller aktuell um weitere zwei Jahre.

MacBook: Apple verlängert Austauschprogramm für Gehäuseunterteil

Betroffen sind Modelle, die zwischen Oktober 2009 und April 2011 an die Kunden gingen. Eine genaue Bestimmung erfolgt über eine Prüfung der Seriennummer (Formular bei Apple). Unter bestimmten Umständen kann sich die gummierte Oberfläche der Unterseite vom Gehäuse lösen. Unabhängig von einer bestehenden Garantie oder Gewährleistung ersetzt Apple kostenlos entsprechende Gehäuseunterteile. Hierfür steht es dem Kunden frei, die Reparatur in einem Apple Store, beim autorisierten Apple Service Provider oder in Eigenregie zu Hause vorzunehmen. Im letztgenannten Fall erhält der Anwender ein Ersatzteil-Kit mit dem neuen Gehäuseunterteil, Schrauben, einem Kreuzschlitzschraubendreher sowie einer Anleitung zugeschickt.

Das Austauschprogramm startete ursprünglich im Mai 2011 und war auf zwei Jahre ausgelegt. Apple verlängerte jetzt den Zeitraum auf insgesamt vier Jahre ab Kaufdatum und behält sich die Option auf eine abermalige Verlängerung vor.

Link: Support-Dokument bei Apple

Via MacRumors.

Weitere Themen: iTunes für Mac


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz