OWC bietet SSD-Upgrades für neues MacBook Air

Florian Matthey
30

Die Entscheidung zwischen einem neuen MacBook Air oder einem MacBook mit Festplatte bedeutet gleichzeitig ein Abwägen zwischen schnellem und stromsparenden SSD-Speicher und einem magnetischen Datenträger mit deutlich höherer Kapazität. Das muss nicht sein: Der Zubehörhersteller Open World Computing bietet bis zu 360 Gigabyte große SSD-Upgrades für Apples Fliegengewichte.

Der Preis für die auf den Namen Mercury Aura Pro Express getauften Flash-Speicher-Chips ist allerdings nicht gerade niedrig: Für 180, 240 und 360 Gigabyte bezahlen die MacBook-Air-Benutzer 499,99, 579,99 und 1.179,99 US-Dollar (circa 380, 445 und 905 Euro). Dafür sollen die Chips mit 275 Megabyte pro Sekunde sogar um 22 Prozent schneller als die von Apple verbauten SSDs sein.

Apple selbst* bietet das 11-Zoll-MacBook Air mit 64 und 128, das 13-Zoll-MacBook Air mit 128 und 256 Gigabyte Kapazität an. Das OWC-Upgrade lohnt sich somit besonders für das kleinere Modell – das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

Weitere Themen: MacBook Air

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz