Twelve South BookBook für MacBook Pro: Old-School-Schutzhülle

von

Zweifellos verfügen Besitzer eines MacBook Pro über ein sehr gutes Stilempfinden, wie unpassend wäre es da eine billige Notebook-Schutzhülle zu verwenden. Der amerikanische Zubehör-Spezialist Twelve South ist sich dessen bewusst und stellt mit dem BookBook ein Behältnis der besonderen Art vor – eine Schutzhülle im Design eines alten Buches. Doch beweist sich die Tasche auch im Praxiseinsatz?

Der unbedarfte Betrachter sieht im geschlossenen BookBook sicherlich nicht viel mehr als ein altes Buch mit einem geschmackvollen Ledereinband. Tatsächlich beherbergt die BookBook-Schutzhülle ein wesentlich wertvolleres Produkt – ein MacBook Pro. Mit solch einer perfekten Tarnung müssen sich besorgte Zeitgenossen kaum mehr sorgen machen, dass Einbrecher einem das MacBook entführen und oder gar aus dem Auto klauen. Twelve South verwendet für das Einband echtes Leder und zwei in weichem Stoff eingearbeitete Hardcover sorgen dafür, dass der Rechner ausreichend geschützt ist. Damit die Illusion eines Buches auch bei Nutzung des MacBooks teilweise erhalten bleibt, sind im Inneren zwei Halterungen im Form von Gummibändern verarbeitet: Diese halten das Display fest umschlossen, der Eindruck eines Buches bleibt somit auch im geöffneten Zustand erhalten. Leider ist die Passform je nach Modell nicht hundertprozentig präzise – ab und zu rutscht das MacBook daher aus besagten Halterungen.

Das BookBook ist sicherlich nichts für sparsame Zeitgenossen. Einfache Schutzhüllen gibt es schon zwischen 20 und 30 Euro. Für den Hauch Exklusivität eines BookBooks muss man mindestes 75 Euro berappen – kein Pappenstil.

Modelle und Farben
BookBook ist erhältlich in drei verschiedenen Größen, 13-, 15- oder 17-Zoll, passend zu den jeweiligen MacBook Pros. Farblich kann der Kunde noch aus antiken Rot- oder Braunton wählen. Für das weiße MacBook oder auch das MacBook Air ist die Tasche indes nicht wirklich geeignet.

Vorteile:

  • sehr extravagant und exklusiv im Design
  • gute Verarbeitung
  • Nutzung des MacBooks in der Schutzhülle möglich.

Nachteile:

  • hoher Preis

Fazit
Die BookBook-Schutzhülle hält was sie verspricht: Einzigartig im Design und die perfekte „Tarnung“ fürs MacBook Pro. Leider hat dieses Vergnügen einen ebenso hohen wie exklusiven Preis.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Twelve South BookBook , MacBook Pro


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz