Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

iMac G5 1,6 GHz 17″ Combo

Tobias Heidemann

iMac G5 1,6 GHz 17
Der iMac G5 ist da. Am 31.08.2004 stellte Apple das futuristische, nur 5 cm schmale Gehäuse des neuen iMac G5 vor. Er enthält nicht nur einen faszinierenden Breitformat-Flachbildschirm, sondern auch den gesamten Rest des Computers wie beispielsweise die G5 basierte Hauptplatine, die Stereolautsprecher, die Festplatte, ein kombiniertes DVD-ROM-/CD-RW-Laufwerk mit automatischem Einzug und sogar das Netzteil. Selbstverständlich ist der iMac G5 mit allen Anschlüssen ausgestattet, die Sie brauchen, um im Handumdrehen Verbindungen herzustellen: FireWire 400, USB 2.0, Ethernet 10/100MBit, 56K-Modem V.92, auf Wunsch auch Bluetooth und AirPort Extreme. Ausgeliefert wurde er ab September 2004 mit Mac OS X 10.3.5.

Er wurde am 03.05.2005 eingestellt.

Details und Fakten

Hersteller Apple Computer Inc.*
Weitere Infos Nähere Infos zum iMac G5 1,6 GHz 17″ Combo (Aug 2004)
Prozessor: PPC G5 mit 1,6 GHz
533 MHz Systembus
L2 Cache 512K
interne Festplatte: 80 GB S-ATA
Anschlussmöglichkeiten: 3x USB 2.0
2x FireWire 400
Video (Mini-VGA, S-Video)
Ethernet (10/100 BaseT)
AirPort Extreme (optional)
Bluetooth (optional)
Arbeitsspeicher: Ab Werk: 256 MB, maximal 2 GB
Art: PC3200 (400MHz) DDR SDRAM
Slots: 2
Video-RAM: Ab Werk: NVIDIA GeForce FX 5200 Ultra mit 64MB DDR SDRAM und AGP 8X Unterstützung
maximale Auflösung: 1440 x 900 Pixel
verwendete Pufferbatterie: 3.6V Lithium

Weitere Themen: iMac 2014

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz