Mac mini G4 1,42 GHz Combo

Mac mini G4 1,42 GHz Combo (Jan 2005)
Sensation am 11.01.2005. Apple stellt den billigsten Mac aller Zeiten vor: Den Mac mini. Er besitzt einen G4 Prozessor, ein Combolaufwerk, eine 32 MB Grafikkarte, ein internes Modem, Ethernet, USB 2.0 und FireWire 400. Dadurch hat er zwar nur Minimalausstattung im Vergleich zum iMac G5, allerdings wird das für viele Einsteiger locker ausreichen.

Denn endlich gibt es einen Mac, der unter 500 Euro liegt und an man einen eigenen Monitor anschließen kann. Auch Tastatur und Maus werden nicht mitgeliefert.

Auch die Maße faszinieren: Höhe: 5,08 cm, Breite: 16,51 cm, Tiefe: 16,51 cm und er wiegt gerade mal 1,32 kg.Ausgeliefert wurde er Anfang Februar 2005. Er benötigt mindestens Mac OS X 10.3.7

Im Juli 2005 wurden drei neue Konfigurationen des Mac mini vorgestellt.

Details und Fakten

Hersteller Apple Computer Inc.*
Weitere Infos Nähere Infos zum Mac mini G4 1,42 GHz Combo (Jan 2005)
Prozessor: PPC G4 mit 1,42 GHz
L2-Cache: 512 KB
interne Festplatte: 40 GB
Anschlussmöglichkeiten: 2x USB USB 2.0
1x FireWire 400
DVI, VGA, S-Video (Adapter)
Ethernet (10/100 BaseT)
AirPort Extreme optional
Bluetooth intern optional
Arbeitsspeicher: Ab Werk: 256 MB, maximal 1 GB
Art: PC2700 DDR-RAM
Slots: 1
Video-RAM: Ab Werk: 32 MB, ATI Radeon 9200
verwendete Pufferbatterie: 3.6V Lithium

Weitere Themen: Mac mini (2012)

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz