Intel Ultrabooks - MacBook Air Konkurrenz aus dem Windows-Lager

commander@giga
1

Lenovo, Acer, Toshiba und Co. haben auf der IFA 2011 ihre ersten Ultrabook-Vertreter vorgestellt. Diese extrem flachen und leichten Notebooks sollen vor allem dem sich sehr gut verkaufenden MacBook Air Konkurrenz machen.

Intel Ultrabooks - MacBook Air Konkurrenz aus dem Windows-Lager

Ausstattungsmerkmal Nummer Eins aller Ultrabooks ist das flache Design, welches die Geräte gleichzeitig auch sehr leicht macht. Im Gegensatz zu den in der Regel mit Intels Atom-CPU betriebenen Netbooks steckt in den Ultrabooks mit i5- oder i7-CPU aber ein Prozessor, der sich nicht mehr verstecken muss.

Was die neuen ultra-flachen Notebooks sonst noch in sich haben und wie sich die ersten Ultrabook-Sprößlinge optisch und technisch machen, seht ihr in folgendem Video:

Alle weiteren IFA-News findet ihr auf unserer Microsite!

Was sagt ihr zu den neuen Ultrabooks? Ist euch das flache Design den Aufpreis gegenüber eines günstigen, normalen Notebooks oder Netbooks wert oder nicht? Diskutiert mit uns in den Comments!

Weitere Themen: Microsoft Windows, MacBook, MacBook Air, Intel

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz