Mehr als nur vier fantastische Games & Movies

Leserbeitrag
6

(Gregor) Selbstredend stehen auch die heutigen Games und Movies gänzlich im Zeichen der Comic-Helden. Aber auch Nicht-Kenner der Szene werden sicher auf ihre Kosten kommen.

Mehr als nur vier fantastische Games & Movies


Magic Johnson vs the Fantastic Four:
ABC rührte dieses Jahr ganz gewaltig die Werbetrommel für die NBA Finals. Da wurde sogar der legendäre Magic Johnson noch einmal reaktiviert.


FF Casting:
Tja, eigentlich schade, dass die Leutchen hier die Hauptrollen dann doch nicht bekommen haben. Verdient hätten sie sie schon, oder?


Silver Surfer Lessons:
IRRE! Der echte Silversurfer, in Fleisch und Blut, gibt Surfunterricht in Venice Beach, L.A.


FF The Movie – 1994:
Trailer zu einem nicht ganz so aufwändig produzierten Fantastic Four-Film.


Fantasticar Dodge:
Das futuristische Traumauto aus dem Film. Bislang noch nicht käuflich erwerblich.

Und mit dem Speed der “Menschlichen Fackel” jetzt direkt weiter zu den Spielchen:

What if the FF had real jobs:
Nettes Flash-Filmchen, bei dem sich jemand einmal Gedanken gemacht hat, was die Fantastic Four sonst noch für Berufe ausüben könnten.

Trail Blazer:
Ihr spielt “Human Torch” und jagt dem Silversurfer hinterher. Gebt Gummi!

Clobberin’ Time:
“The Thing” beim Workout. Gib Dein Bestes!

Frantic Fantastic:
1000 Arme müsste man haben! Da hilft’s selbst nicht mehr, Superarme zu haben.

Surfs Up!:
Der Silversurfer düst gen Erde. Wie schnell, bzw. ob er überhaupt ankommt, hängt von Euch ab.

Metal Confetti:
“The Invisible Woman” versucht die Hochzeitsgäste zu beeindrucken indem sie ihre übermenschlichen Kräfte spielen lässt.

River Dodge:
Dieses abgefahrene Gefährt lernt Ihr im Kino kennen. Hier könnt Ihr jetzt schon einmal die Steuerung und das Handling üben.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz