Amy Winehouse: Posthumes Album "Lioness: The Hidden Treasures" kommt am 2. Dezember [News]

Peer Göbel
Amy Winehouse: Posthumes Album "Lioness: The Hidden Treasures" kommt am 2. Dezember [News]

Nur zwei Alben hinterließ die Königin des neuen Soul – nun folgt im Dezember ein weiteres Studiowerk von Amy Winehouse. “Lioness: The Hidden Treasures” enthält neben Eigenkompositionen und alternativen Versionen auch einige Coversongs – und natürlich die letzten Aufnahmen, die Amy Winehouse vor ihrem Tod machte.

Nach ihrem Tod im Juni, der nach letztem Stand durch eine Alkoholvergiftung herbeigeführt wurde, hatten Fans, Kollegen und auch die Presse um die Sängerin getrauert. Verschiedene Künstler widmeten ihr bei Auftritten Songs oder veröffentlichten Tribute-Lieder. Monate später gingen ihre Produzenten Mark Ronson und Salaam Remi noch einmal ihre Aufnahmen durch, um nach dem zu suchen, was seit dem Riesenerfolg “Back To Black” und über die Jahre noch nicht das Licht der Öffentlichkeit erblickt hatte.

Vom ihren ersten Aufnahmen bis zu den letzten

Ihre Fundstücke ergeben nun das neue, quasi dritte Amy-Winehouse-Album “Lioness: The Hidden Treasures”. Die Tracklist besteht aus 12 Liedern, die zwischen 2002 und 2011 aufgenommen wurden – also fast eine Art Retrospektive auf das musikalische Schaffen der exzessiven Pop-Sängerin. Darunter findet sich mit “Body & Soul” der letzte Song, den Amy Winehouse noch aufgenommen hatte, produziert von Phil Ramone in den Abbey Road Studios im März 2011 – ein Duett mit ihrem Helden Tony Bennett. Der sagte über den Song: “Wenn man sich die Aufnahme von ‘Body And Soul’ anhört, dann ist es ein Zeugnis ihres künstlerischen Genies und ihrer Brillanz als eine der ehrlichsten Musikerinnen, die ich jemals gekannt habe.”

Aber auch ihre frühe Phase noch vor der Veröffentlichung von “Frank” ist mit einigen Aufnahmen vertreten, wie der Reggae-Version von “Our Day Will Come” und dem ersten Song, den Amy Winehouse bei Produzent Salaam Remi in Miami aufnahm: “Girl From Ipanema”.

Neben Tony Bennett haben NAS und Ahmir Thompson von The Roots Gastauftritte, das Album enthält neben Genre-Klassikern aber auch einige neue Kompositionen von Amy Winehouse, wie “Between The Cheats”, das für ein drittes Album gedacht war.

Hier die komplette Tracklist:

Amy Winehouse – “Lioness: The Hidden Treasures”

  1. „Our Day Will Come (Reggae Version)“
  2. „Between The Cheats“
  3. „Tears Dry“
  4. „Wake Up Alone“
  5. „Will You Still Love Me Tomorrow“
  6. „Valerie“
  7. „Like Smoke“ featuring NAS
  8. „The Girl From Ipanema“
  9. „Halftime“
  10. „Best Friends“
  11. „Body & Soul“ mit Tony Bennett
  12. „A Song For You“

 

Amy Winehouse “Lioness: The Hidden Treasures” erscheint am 2.12.2011 auf Island Records.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz