iTunes verkauft 5 Millionen Beatles-Songs

Katia Giese

Die “großartige Ankündigung von iTunes” im November des vergangenen Jahres war für manche eine eher enttäuschende Änderung, für viele Fans der legendären Beatles aber ein Anlass zur Freude. Nur zwei Monate nach Veröffentlichung der digitalen Stücke der FabFour haben beide Seiten schon wieder einen Grund zum Feiern: Bereits jetzt sind rekordverdächtige 5 Millionen Stücke sowie 1 Million Alben über den virtuellen Musiktresen gegangen.

Dabei ist der Song “Here comes the Sun” der am häufigsten verkaufte Titel. Platz eins der Beatles-Album-Topseller nimmt “Abbey Road” ein. Apple beweist damit, dass sie im Kampf um die digitalen Verkaufslizenzen an den Beatles-Werken den richtigen Riecher hatten. Schließlich machen die Stücke nicht nur einen bedeutenden Teil der Musikgeschichte aus, sondern generieren noch immer neue Fans. Die Geschwindigkeit, in der sich die Titel verkaufen, hat sich jedoch stark verlangsamt. So wurden laut Apple und EMI bereits eine Woche nach Verkaufsstart 2 Millionen Stücke und 450.000 Alben verkauft.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz