Super Bowl Halftime Show 2013: Beyoncé und Destiny’s-Child-Reunion im Video

Bei der Halftime-Show des Super Bowl wird traditionell alles aufgefahren, was millionenschwere Live-Events so auffahren können. Nach Madonnas Stinkefinger-Zwischenfall im vergangenen Jahr kam das Halbzeit-Spektakel von Beyoncé Knowles 2013 ohne Skandale aus – dafür gab es eine überraschende Reunion von Destiny’s Child. Und den Stromausfall.

Super Bowl Halftime Show 2013: Beyoncé und Destiny’s-Child-Reunion im Video

Nach dem vieldiskutierten Playback-Auftritt bei der Amtseinführung von Barack Obama präsentierte sich Beyoncé in der rund 15-minütigen Halftime Show ganz professionell und live. Sie sang u.a. ihre Hits “Love on Top,” “Crazy in Love,” “End of Time,”, “Baby Boy” und “Halo” – und hielt eine ganz besondere Überraschung parat: Mit Kelly Rowland und Michelle Williams setzte Beyoncé das eigentlich seit 1995 offiziell aufgelöste R’n’B-Trio Destiny’s Child wieder zusammen.

Feuerwerk, Tanz-Choreographien und großflächige Projektionen begeisterten die 70.000 Zuschauer im Stadion, und offenbar auch die rund 100 Millionen Zuschauer weltweit. Nach der Halftime fiel dann mitten im Spiel der Strom aus. Das Flutlicht und auch einige TV-Übertragungen konnten erst 30 Minuten später wieder zum Laufen gebracht werden – was viele Kommentatoren scherzhaft der Macht von Beyoncé zuschrieben.

Hier die Halbzeit-Show vom Super Bowl 2013 in voller Länge im Video, enjoy!


[HD] Beyonce – Super Bowl XLVII Half Time Show… von IdolxMuzic

Den Auftritt gibt es auch komplett auf der offiziellen Seite der NFL zu sehen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Superbowl

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz